„ALTSTADTPLUS“ ZEIGTE FASZINIERENDE CHINESISCHE KULTUR


Am Samstagnachmittag, dem 3.März 2018, tauchten rund zwei Dutzend Interessierte im Teehaus in der Wiler Altstadt in die Faszination der chinesischen Kultur ein.


Qin Deng Häne, Spezialistin von Traditionelle Chinesische Medizin, zelebrierte eine chinesische Teezeremonie. In keinen Schalen präsentierte die den Gästen Kostproben verschiedener Teeaufgüsse.

Die Musikerin Qin Streller-Shen bereicherte den Anlass mit Klängen der chinesischen Zither. Tai Chi-Lehrer Lukas Häne seinerseits lud die Besucher zu einfachen Energieübungen ein.

Und die Gastgeberin Christina Braig, Inhaberin des Teehaus Wil, erzählte in einer kurzen tour d` horizon von der Vielfältigkeit der chinesischen Teesorten.

Der Anlass stand unter dem Patronat der Altstadt-Vereinigung Wil. Mit ihren AltstadtPlus-Events rückt sie weniger bekannte Seite des historischen Stadtkerns in den Vordergrund.