AM JUNGWACHT WIL-SCHNUPPERTAG WURDE DIE SCHATZTRUHE GEÖFFNET


Am zweiten Schnuppertag der Jungwacht Wil wurden unter dem Motto X-Games diverse Spiele und Aktivitäten rund um die Klausehütte durchgeführt. Am 27. Oktober 2018 folgt der dritte und letzte Schnupperanlass unter dem Titel „Jungwacht-Casino“.  Auch dabei?


Auch der zweite Schnupperanlass der Jungwacht Wil war ein Erfolg. Nachdem am ersten Schnuppertag bei einer abenteuerlichen Schnitzeljagt eine verschlossene Schatztruhe gefunden wurde, sollte diese nun geöffnet werden. Dabei mussten Schlüsselteile erspielt werden, welche anschliessend zu einem grossen Schlüssel zusammengesetzt werden konnten. So wurde unter anderem auf einer selber erstellten Wald-Minigolf-Anlage die Bälle zielgenau gespielt, möglichst schnell über den Hindernissparcour gerannt oder beim Schoggispiel wie verrückt gewürfelt.

Dafür musste der Schlüssel gebaut werden. Aufgaben an 10 Posten waren dafür zu lösen.
Die Schatzsucher der Jungwacht Wil voll im EInsatz.

Nach 10 Posten hatte man den Schlüssel zum Schatz

Nachdem alle Teilnehmenden die 10 Posten ausprobiert hatten, waren die benötigten Schlüsselteile zusammen und der Schatz konnte geöffnet werden. Neben einem feinen Zvieri und Goldstücken beinhaltete die Truhe auch ein Startkapital für das Jungwacht-Casino am dritten und letzten Schnupperanlass, welcher am 27. Oktober stattfindet. Weitere Infos dazu finden Interessierte unter

www.jungwachtwil.ch

Treffer beim Wald-Minigolf gaben wichtige Punkte.
Und schlussendlich der verdiente Lohn.