BARRIERE IN BÜTSCHWIL DEMOLIERT – POLIZEI BITTET UM MITHILFE


Am Mittwoch, 28.03.2018, in der Zeit zwischen 22:45 und 23:30 Uhr, hat eine unbekannte Person mit einem unbekannten Fahrzeug die Schranke eines Bahnüberganges an der Wilerstrasse weggerissen. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.


Gemäss aktuellen Erkenntnissen der Kantonspolizei St.Gallen ereignete sich die Beschädigung der Bahnschranke wie folgt: Ein unbekannte Person fuhr mit einem Fahrzeug, vermutlich einem Lieferwagen oder Lastwagen, Richtung Bütschwil Zentrum und überquerte mit diesem trotz aktivem Blinklicht und akustischem Warnsignal einen Bahnübergang an der Wilerstrasse. Dabei muss das Fahrzeug die bereits geschlossene Bahnschranke weggerissen haben. Diese verfing sich in der Blinklichttafel. Die unbekannte Person entfernte sich mit dem Fahrzeug vom Bahnübergang, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Bahnübergang war für den Verkehr für rund eine Stunde nicht passierbar, weshalb eine Umleitung über die Grämigerstrasse eingerichtet wurde.

Wer Angaben zum Unfallhergang, zur unbekannten Person oder zum Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Oberbüren, 058 229 81 00, in Verbindung zu setzen.