BUNTER REIGEN VON VERANSTALTUNGEN IN WILER ALTSTADT


Die Gassen und die Plätze in der Wiler Altstadt bieten sich für gesellschaftliche und für kulturelle Veranstaltungen geradezu an. Auch im zweiten Halbjahr 2018 sind unterschiedliche Anlässe geplant, die das Publikum ins älteste Quartier der Stadt locken wollen.


Der Samstagsmarkt, der Adventsmarkt, die traditionelle Hofchilibi, der Laternenumzug am Sylvester sowie der Gümpelimittwoch sind Publikumsmagnete in der Altstadt. Als zusätzliche Angebote werden Interessierte zu thematisch sehr unterschiedlichen Veranstaltungen eingeladen. Zu nennen sind die Probiererlitour sowie die Stadtführungen.

Jazz im Hof-Estrich

Am Mittwoch, 29. August 2018, lädt das Ostschweizer Jazz Kollektiv OJK zur einer Jam Session in den Dachstock des Hofs ein. Nach einem halbstündigen Konzert können sich auch interessierte Amateur- und Profimusiker einbringen.
Musikalische Beiträge seitens des Publikums sind auch am Sonntag, dem 16. Dezember, sehr erwünscht, dann laden Marlène Amann, Heidi Hardegger und Luzia Schmucki zu ihrem zur Tradition gewordenen Adventssingen auf den Goldenen Boden ein.

Vogelexkursion verschoben

Die im Oktober 2016 gestartete Eventreihe unter dem Label AltstadtPlus der Altstadtvereinigung will „die Altstadt auf eine neue und ungewohnte Weise erlebbar machen“, so deren Präsident Simon Lumpert. „Wir haben beispielweise das interessierte Publikum auf den 5. Mai zu einer Altstadtführung unter der Leitung eines Vogelexperten eingeladen. Der Anlass fand so grosses Interesse, dass wir ihn ein weiteres Mal einplanen.“ Aus terminlichen Gründen wird die zweite Runde im kommenden Frühjahr stattfinden. Ursprünglich war geplant, ihn noch in diesem Jahr zu organisieren.

Rundgang

Das städtische Info-Center plant für diesen Herbst, am Samstag, 17. November 2018, einen von Fachpersonen geführten Rundgang zum Thema Kachelöfen. In verschiedenen historischen Liegenschaften stehen einige in unterschiedlichster Ausführung. Sie sind nicht nur handwerkliche Meisterleistungen, sie erzählen auch viel über die Lebensumstände der früheren Bewohner.

Fernost an der Marktgasse

Auch dem Anlass `Tee und Tai Chi` war im Frühjahr grosses Interesse beschieden. Aus Platzgründen konnte der Raum nicht alle Gäste aufnehmen, so wird der Event im September ein weiteres Mal im Teehaus Wil organisiert. Einen Nachmittag lang tauchen dann die Gäste in die Aromenvielfalt von Tee sowie in die chinesische Gesundheitslehre ein.

Berührende Zwillingsfotos

„Für den Oktober haben wir einen besonderen Höhepunkt eingeplant“, freut sich Simon Lumpert. „Das Fotostudio Lightplay hat rund drei Dutzend Zwillinge, von Kleinkindern bis Senioren, fotografiert.“ Dabei sind sehr berührende Bilder entstanden, die in einer befristeten Ausstellung präsentiert werden. „Wir freuen uns, dass wir die Wiler Poeten zum Mitmachen gewinnen konnten. Sie werden auf diesen Anlass hin kurze Texte zum Thema vorbereiten und vortragen“, so Simon Lumpert.

Twins by Lightplay