CVP WILL KOMMUNIKATION VERBESSERN UND ERHIELT INTERESSANTEN EINBLICK IN DEN SWRW


Franklin Minushi, Präsident der CVP Wil, hatte die Mitglieder des Wahlkreises Wil zum Neujahrs-Apéro nach Wil eingeladen. Er begrüsste die Gästeschar – darunter u.a. die Wiler Stadtpräsidentin Susanne Hartmann und die Gemeindepräsidenten Lucas Keel aus Uzwil und Cornel Egger aus Oberuzwil – bedankte sich für die Teilnahme, wünschte viel Glück und Gottes Segen fürs 2018 und gab anschliessend Kantonsrat Bruno Cozzio, dem regionalen CVP-Präsidenten, das Wort.
Cozzio verlangte ins seiner kurzen, prägnanten Ansprache mehr Mut, eigene „C“-Meinungen zu vertreten und nicht in jedem Fall Kompromisse zu machen, nur um bei der Mehrheit dabei zu sein. Mehr Selbstbewusstsein und mehr Vertrauen in die eigenen Stärken seien gefragt. Er verwies auf die ausgezeichnete Arbeit, die CVP-Vertreter in den Behörden und Parlamenten leisteten und leisten, und stellte eine verbesserte Kommunikation – auch seinerseits mit den CVP-Ortspräsidenten –  als ein wichtiges Ziel fürs 2018 vor. Motiviert haben dürfte ihn der volle Saal im neuen Betriebsgebäudes des Sicherheitsverbunds Region Wil. Diese Organisation stellte deren Verwaltungsratspräsident Daniel Meili anschliessend auch kompetent und umfassend vor, bevor die Gäste Gelegenheit hatten, sich an einem Rundgang selber ein Bild von den vielfältigen Dienstleistungen zur öffentlichen Sicherheit zu machen.


Verdiente Stärkung zum Auftakt und Anstossen auf ein erfreuliches 2018.
Die Gastgeber zeigten sich erfreut über den Grossaufmarsch: SVRW-Verwaltungsratspräsident Daniel Meili (links) und CVP Wil-Präsident Franklin Minushi.
Mut, Selbstbewusstsein, Engagement und bessere Kommunikation forderte Bruno Cozzio, Kantonsrat und Präsident Wil-Untertoggenburg, von seinen CVP-Freunden.
Daniel Meili stellte den Sicherheitsverbund Region Wil vor: Ziele, Strategie, Organisation und das neue Betriebsgebäude.
Mit Josef Sennhauser (links) ist die CVP der Stadt Wil neu wieder im Kantonsrat vertreten.
Der Neujahrs-Apéro wurde auch für Gespräche genutzt.