DIE „BÖSEN“ AUS UNSERER REGION IM SOMMERTRAINING


Inmitten der malerischen Kulisse auf dem Bisacht in Bichwil treffen sich Jungschwinger und Aktive aus der Ostschweiz zum Sommertraining.  Dies auch noch die nächsten drei Wochen, jeweils mittwochs. Der organisierende Schwingclub Uzwil und Umgebung heisst Gäste dabei willkommen und sorgt für Unterhaltung und Verpflegung.

(UH) Auf dem Grund vom Landwirt Toni Wetter steht ein stattliches Festzelt, in welchem die obligate Sägemehlarena und eine Festbestuhlung für über 100 Gäste untergebracht ist. Die Trainingseinheiten finden teilweise im Freien, teilweise im Zelt statt. Rund sechzig „Böse“ nehmen jeweils daran teil, Jungschwinger und Aktive aus allen umliegenden Schwingvereinen, vorwiegend aus dem Toggenburg und dem Fürstenland.

Stretching und Aufwärmen unter freiem Himmel. (Fotos: Ueli Hänsenberger)

Am 19. Juli 2018, als unsere Bilder entstanden, fanden sich rund 100 Besucher als fachkundige Beobachter ein. Dabei sorgte der Jodelclub Uzwil mit seinen Gesängen für einen schönen Rahmen. Kein Wunder, ergab sich daraus ein richtiges Fest mit gelebter Kameradschaft.

Weitere Daten 

Diese Sommerferien finden noch drei weitere Trainingscamps statt, und zwar mittwochs am 25. Juli sowie am 1. und 8. August 2018, ab 19:00 Uhr jeweils mit Festwirtschaft.


Trainings- und Festzeit in Bichwil.
Intensives Training in lockerer Atmosphäre.
Interessiertes und gut gelauntes Publikum.