EC WIL GASTIERT IN DER BÜNDNER HERRSCHAFT


Für den EC Wil steht am Samstag, 2. Dezember 2017, die Reise nach Grüsch zum Aufsteiger HC Prättigau-Herrschaft bevor. Das Wiler-Team von Trainer Andy Ritsch erreichte in den letzten acht Begegnungen sechs Siege und steht mit 22 Punkten auf dem fünften Platz. Spielbeginn in der Eishalle in Grüsch ist um 18:30 Uhr.

Der HC Prättigau-Herrschaft ist ein sehr starker Aufsteiger und steht mit 20 Punkten auf dem sechsten Platz. Dass die Truppe ein ernst zu nehmender Kontrahent ist, mussten die Wiler bereits im Hinspiel bei der 2:4-Niederlage erfahren. Die Äbtestädter zeigten zuletzt gegen die Appenzeller aus Herisau, dass sie auch gegen unbequeme Gegner bestehen können.

EC Wil-Trainer Andy Ritsch: „Die Prättigauer haben bis jetzt am wenigsten Tore bekommen, stehen also sehr gut in der Defensive. Dafür schiessen sie aber auch nicht allzu viele viele Tore. Ihre Stärken sind vor allem im Konterspiel. Das Team kämpft viel und gibt nicht auf. Es wird für uns sicher kein einfaches Spiel werden, wir müssen Druck machen und Konter vermeiden“.