FC WIL MIT REMIS IN AARAU


Auch im achten Auswärtsspiel der Rückrunde kann der FC Wil ein Erfolgserlebnis verbuchen und holt beim FC Aarau ein 2:2-Remis. Die Tore für die Äbtestädter erzielen Sergio Cortelezzi kurz vor der Halbzeit sowie Roberto Alves in der 78. Minute.

Die Konrad Fünfstück-Truppe hatte über die 90 Minuten gesehen mehr Spielanteile, doch in einen Sieg konnte man dieses Plus nicht umwandeln. Die Aargauer gingen kurz vor der Pause durch Ciarrocchi in Führung, aber das Team aus der Ostschweiz konnte noch vor dem Pausenpfiff durch Sergio Cortelezzi ausgleichen. Nach einer Stunde gingen die Platzherren erneut in Front, Varol Tasar verwertete eine Vorlage von Gianluca Frontino zum 2:1 in der 60. Minute. Zwölf Minuten vor dem Ende gelang Roberto Alves auf Pass von Cortelezzi der verdiente Ausgleich. (Bild: Gianluca Lombardi)

FC Aarau – FC Wil 2:2 (1:1)
Brügglifeld, Aarau.- 2’197 Zuschauer.- Sr: Stephan Klossner
Tore: 43. Ciarrocchi 1:0, 45. Cortelezzi 1:1, 60. Tasar 2:1, 78. Alves 2:2.


Tabelle Brack.ch Challenge League