FC WIL REIST IN DEN KANTON AARGAU


Am Sonntag, 13. Mai 2018, steht für den FC Wil die Partie beim FC Aarau auf dem Programm. Im Brügglifeld wollen die Äbtestädter ab 16.00 Uhr weiterhin ohne Niederlage auf fremden Platz bestehen.

Für den FC Wil läuft es in der Rückrunde ziemlich rund, bislang gab es in 15 Spielen stolze sieben Siege, sechs Remis und nur zwei Niederlagen. Die beiden Niederlagen holte sich die Konrad Fünfstück-Truppe in der heimischen IGP Arena gegen Xamax (2:3) und Schaffhausen (0:1). In fremder Umgebung fühlen sich die Wiler bislang anscheinend wohler, drei Siege und vier Remis stehen zu Buche. (Bild: Gianluca Lombardi)

Drei Punkte geholt

In den bisherigen Duellen gegen die „Rüebliländer“ erreichte der FC Wil zu Hause ein 1:0-Sieg, musste sich aber auch mit 1:3-geschlagen geben. Auf dem Brügglifeld holte man beim 2:2-Unentschieden einen Zähler. Am Auffahrtsdonnerstag gewannen die Aargauer im Joner Grünfeld beim Aufsteiger mit 3:2 und die Wiler trotzten dem FC Vaduz in dessen Stadion ein 2:2-Remis ab.

Tabelle Brack.ch Challenge League