GEMEINDEPRÄSIDENT KURT ENDERLI STELLT SICH WEITER ZUR VERFÜGUNG


Gesamterneuerungswahlen in Wilen TG am 10. Februar 2019

(Wilen TG) Ende Mai 2019 endet die laufende Amtsperiode des Gemeinderates, der Rechnungsprüfungskommission und des Wahlbüros. Der Gemeinderat hat den Termin für die Erneuerungswahlen für die Amtsperiode 2019–2023 auf Sonntag, 10. Februar 2019, festgelegt.

Zwei Rücktritte im Gemeinderat

Ein allfälliger zweiter Wahlgang wird, falls nötig, am 19. Mai 2019, durchgeführt. Gemeinderätin Ursula Burtscher und Gemeinderat Philipp Granwehr stehen nach achtjähriger Amtszeit für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Der Gemeinderat bedankt sich bereits heute für ihren Einsatz und ihre Mitarbeit zum Wohl der Gemeinde.

Erneut zur Wahl stellen sich Gemeindepräsident Kurt Enderli sowie Gemeinderätin Fiona Graf und Gemeinderat Roger Staub. Ebenfalls für eine weitere Amtsperiode stehen die bisherigen Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission, Barbara Hagmann, Lidia Torri und Marc Ledergerber zur Verfügung. Als Wahlbüromitglieder stellen sich ebenfalls Lisa Aebersold, Martina Frei, Petra Furrer, Nicole Gämperle, Caroline Jabornegg, Arthur Keller, Sandra Montibeller, Kurt Rütti und Christine Töngi zur Wiederwahl. Nachdem Ursula Burtscher und Philipp Granwehr auf eine erneute Kandidatur verzichten, sind für den Gemeinderat zwei neue Mitglieder zu wählen.

Wahlprozedere

Nach den Bestimmungen des Gesetzes über das Stimm- und Wahlrecht sind Wahlvorschläge bis zum 55. Tag vor dem Abstimmungstag einzureichen, um auf der offiziellen Namensliste aufgeführt zu werden. Das heisst, alle Vorgeschlagenen sind bis zum 17. Dezember 2018 mit Namen, Vornamen, Geschlecht, Geburtsdatum, Heimatort, Beruf und Wohnadresse sowie gegebenenfalls mit der Parteizugehörigkeit und dem Vermerk «bisher» oder „neu“ zu bezeichnen und der Gemeindekanzlei zu melden. Der Vorschlag ist von mindestens zehn im Wahlkreis wohnhaften Stimmberechtigten zu unterzeichnen und von den Vorgeschlagenen mit ihrer Unterschrift zu bestätigen. Die Unterschriften können nicht zurückgezogen werden. Bei Wahlvorschlägen von bisherigen Amtsträgern genügt die eigene Unterschrift. Das Wahlvorschlagsformular kann bei der Gemeindekanzlei (Telefon 071 929 55 02 oder E-Mail gemeindeschreiber@wilen.ch) oder über die Gemeindehomepage www.wilen.ch bezogen werden.