GUIDO BÜNZLI – MEIN LIEBLINGSPLATZ IN WIL


Am Stadtweier präsentiert sich Wil besonders idyllisch. Doch die Äbtestadt weist noch weit mehr lauschige Plätze auf. wil24 fragte verschiedene Wilerinnen und Wiler nach ihren Geheimtipps und hat dabei einige überraschende Antworten erhalten. In der Sommerzeit laden wir Sie auf eine Entdeckungsreise an besondere Orte in Wil ein.

„Mein Lieblingsort: unsere Witwenpromenade. So nenne ich scherzhaft unseren Balkon, von dem aus meine Frau und ich das abendliche Geschehen in der Allee und ums Alleeschulhaus beobachten. Das ist unterhaltsamer als Fernsehen. Auf dem Rasen hinter dem Alleeschulhaus rennen fünf kleine Schreihälse und ein Erwachsener einem Ball nach. Mütter sitzen auf dem Steinmäuerchen, während ihre Sprösslinge auf dem Fuchsteller balancieren oder die Rutsche belagern. Einige Junge führen auf der Alleestrasse ihre Potenzkutschen vor, pützeln die Motorhauben und röhren wieder davon. Reisende ziehen ihre Rollkoffer durch die Allee in Richtung Schwanen. Der 726 fährt vorbei, wie immer um diese Tageszeit voll besetzt. Ein junges Pärchen turtelt auf einer Bank in der Allee, während einige Meter weiter die Alkiszene lebhafter wird. Die junge Angestellte des Bio-Ladens schliesst die Sonnenschirme. Zwei Lehrerinnen kommen gestikulierend aus dem Schulhaus und winken uns zu. Kuhn macht zu, während sich die Pizzeria Piccola füllt. Selbstverständlich fehlen unsere Kommentare nicht.“

Guido Bünzli, Präsident Quartierverein Wil West


Link zur wil24.ch-Serie „Mein Lieblingsplatz“