HEIMNIEDERLAGE FÜR DIE BÄREN


Für den EC Wil gibt es im Heimspiel gegen die GDT Bellinzona keine Punkte, nach einem schwachen Schlussdrittel, mit drei Gegentoren, verliert die Andy Ritsch-Truppe am Ende mit 2:5.

Für die Wiler begann die Partie nicht nach Wunsch, die Gäste trafen in der sechsten Minute zur Führung. Zwar drehten die Bären im zweiten Drittel zwischenzeitlich die Partie, doch danach war von der Platzherren nicht mehr viel zu sehen. Kurz vor Drittelsende glichen die Ticinesi jedoch aus. Im Schlussdrittel drehte die Squadra von Nicola Pini mächtig auf und schossen weitere drei Treffer zum ungefährdeten 5:2-Erfolg. Das nächste Spiel bestreitet der EC Wil am kommenden Mittwoch, 10. Oktober 2018, um 20:15 Uhr zu Hause in Wil. (Bild: EC Wil)