IGP SPORTPARK BERGHOLZ: GV ZEIGT FORTSCHRITTE UND HERAUSFORDERUNGEN


Am 19. Juni 2018 fand die 4. Generalversammlung der Wiler Sportanlagen AG statt, welche den IGP Sportpark Bergholz und das Freibad Weierwise betreibt. VR-Präsident Christian Tröhler durfte die Vertreter der Aktionäre (Stadt Wil und umliegende Gemeinden), Vertreter der Hauptmieter, Journalisten sowie Geschäftsführer Marcel Schneller und leitende Mitarbeitende willkommen heissen.


310’000 Besucherinnen und Besucher

Die Angebote und Leistungen des IGP Sportparks Bergholz werden von der Bevölkerung geschätzt und sind sehr beliebt. Auch die Hauptmieter FC Wil 1900 AG und EC Wil fahren (wieder) in ruhigeren und erfolgreichen Gewässern. Insgesamt wurden im Jahr 2017 in den Wiler Sportanlagen rund 310’000 Besucherinnen und Besucher gezählt: 168’464 Hallenbad, 37’983 Freibad Bergholz, 35’624 Freibad Weierwise, 26’757 Wellness, 14’820 Eishalle und geschätzte 27’000 Gastronomie.

Geschäftsführer Marcel Schneller erläuterte die Jahresrechnung 2017.

Solides Resultat

Der ausgewiesene Jahresgewinn beträgt CHF 43’286.90, wobei zu berücksichtigen ist, dass die Stadt Wil und die weiteren Gemeinden Betriebsbeiträge in der Höhe von CHF 1,69 Mio. bezahlt haben.

Sanierung Freibad Weierwise 

Wie an der GV aufgezeigt wurde, gibt mehrere erfreuliche Entwicklungen, aber auch eine Reihe von Herausforderungen. Zu den positiven Entwicklungen gehören gemäss VR-Präsident Christian Tröhler und Geschäftsführer Marcel Schneller die stabilen Frequenzen, die steigenden Kursbuchungen, eine ganze Reihe erfolgreicher Events und der sich reduzierende Verlust im Segment Gastronomie. Weiter seien auch Fortschritte in der Mängelbehebung der Anlagen festzustellen.

Als Herausforderungen gelten der immer noch festzustellende tägliche Wasserverlust, die Verbesserung der Gastronomie-Performance und der technische Betrieb des Freibads Weierwise, wo eine Sanierung dringend anstehe.

Alle Anträge des VR wurden von den Aktionären ohne Gegenstimmen und ohne Enthaltungen genehmigt.

Ausblick 2018

Die Verantwortlichen stellten fest, dass der Start ins Jahr 2018 gelungen ist. Dazu beigetragen hat schon der Monat Januar, der Eishalle und Wellness Rekorde bescherte. Weiter stehen die zweite Etappe der Sanierung Freibad Weierwise und der Bau des neuen Skateparks auf dem Programm. Der Spatenstich für den Skatepark erfolgte ebenfalls diese Woche.