MICHAEL FISCHER, KULTUR-WERKSTATT WIL – MEIN LIEBLINGSPLATZ IN WIL


Am Stadtweier präsentiert sich Wil besonders idyllisch. Doch die Äbtestadt weist noch weit mehr lauschige Plätze auf. wil24 fragte verschiedene Wilerinnen und Wiler nach ihren Geheimtipps und hat dabei einige überraschende Antworten erhalten. In der Sommerzeit laden wir Sie auf eine Entdeckungsreise an besondere Orte in Wil ein.

„Es gibt ihn nicht, meinen einzigen Lieblingsort in Wil. So wie es im Leben nicht nur das „Einatmen“ gibt, sondern auch das „Ausatmen“ dazu gehört, musste ich mich für zwei Orte entscheiden. Die Kultur-Werkstatt, das Zentrum für Tanz, Musik und Bewegung, habe ich vor 11 Jahren ins Leben gerufen. Es ist Dreh- und Angelort in meinem Leben und steht für die Eigenschaft des Einatmens: Vitalität, Tanzen, Bewegung, Wachstum.

Kultur-Werkstatt Wil

Und es braucht aber auch einen Ort, an den ich mich zurückziehen kann, den Ort zum Ausatmen, Auftanken in Frieden kommen. Da zieht es mich oft hin, mit dem Velo, zu Fuss auch schon mit Schneeschuhen. Es ist der Waldhof, oberhalb des Boxloos, eine Waldlichtung mit einem alten leerstehenden Bauernhaus. Wenn ich dort bin – und ich habe da sogar schon einmal unter freiem Himmel übernachtet – kommt mein ganzes System „Körper, Geist und Seele“ ganz schnell zur Ruhe und in einen Auftankmodus. Das brauche ich, wenn es in der Umgebung der Kultur-Werkstatt zu lärmig und mein Alltag zu hektisch ist.“

Michael Fischer, Gründer und Leiter der Kultur-Werkstatt  Wil

Waldhof, Boxloo.

Link zur wil24.ch-Serie „Mein Lieblingsplatz“