NACHBARSCHAFTSDERBY IN WINTERTHUR


Am Sonntag, 22. April 2018, will der FC Wil ab 16.00 Uhr auf der Schützenwiese im Spiel gegen den FC Winterthur in der laufenden Rückrunde auf fremden Platz weiter ungeschlagen bleiben.

Der FC Winterthur konnte nach vier Pleiten in Serie zuletzt wieder einen Sieg feiern. Bei Schlusslicht Wohlen schaute ein 2:0-Erfolg heraus. Luka Sliskovic konnte sich dabei als zweifacher Torschütze feiern lassen. Das Team von Trainer Livio Bordoli steht in der Tabelle auf dem zweitletzten Platz, hat aber nach dem „Dreier“ gegen die Aargauer bereits acht Zähler Vorsprung. Die sportliche Situation ist aber in dieser Saison nicht mehr relevant, da der FC Wohlen bereits in der Winterpause seinen Abschied aus dem Profifussball bekannt gab.

Wiler auf fremden Platz erfolgreich

In den bisherigen fünf Auswärtsspielen der Rückrunde erreichten die Äbtestädter zwei Siege sowie drei Unentschieden. Mit insgesamt 20 Punkten aus elf Partien hat die Konrad Fünfstück-Equipe bisweilen eine ausgezeichnete Rückrunde gespielt. Vor dem Auftakt zur zweiten Meisterschaftshälfte lagen die Wiler mit nur gerade elf Punkten am Tabellenende. Gegen die Winterthurer stand man sich dreimal gegenüber, zweimal gewannen die Eulachstädter und einmal die Wiler. Das Resultat war mit 2:0 stets dasselbe.

Rangliste Brack.ch Challenge League