WILER CHRISTIAN GONZALEZ ZUM SHIHAN BEFÖRDERT


Beim nationalen Kurs am 10. Juni 2018 in Cremona, Italien, hat Christian „Speedy“ Gonzalez, Sektionsleiter der Ju-Jitsu-Sektion des BSC Arashi Yama Wil, den Titel Shihan erhalten. Persönlich verliehen wurde dieser Titel von Shike Giacomo Spartaco Bertoletti, Träger des 9. Dan und Präsident der weltgrössten Ju-Jitsu Organisation (WJJF-WJJKO).

(Mwe) Der Shihan ist ein Großmeister der Kampfkunst, ein Lehrer von Lehrern oder ein Professor, wird aber häufig auch einfach als „Meister“ übersetzt. Dieser Titel wird verliehen und kann nicht durch Prüfungen erreicht werden. Eine solche Ehren-Bezeichnung wir nur Kampfsportlern verliehen, die aussergewöhnlich sind in ihren Techniken, ihre ganze Kraft für den Budosport einsetzen und ihr Wissen und Können an andere Sportler weitergeben. Nur ein Grossmeister darf diesen Titel verleihen. Der BSC Arashi Yama Wil ist stolz auf seinen langjährigen Ju-Jitsu-Trainer und Sektionsleiter und gratuliert ihm herzlich zu dieser verdienten Beförderung und internationalen Anerkennung.