WILER VERLIEREN BEI TABELLENFÜHRER XAMAX FCS


Der FC Wil muss sich nach einer guten ersten Halbzeit dem Tabellenführer aus Neuenburg schlussendlich doch noch mit 1:3 beugen. Eine 22 minütige Phase mit drei Gegentoren brach den Wilern das Genick.

Die Wiler zeigten eine beachtliche erste Hälfte und hielten die Null, konnten aber ebenfalls keinen Treffer bejubeln. Das Team aus der Äbtestadt vergab nach 55. Minuten die Führung und wie es ebenso ist im Fussball, wer das Tor nicht schiesst bekommt es. So auch in diesem Fall, Raphaël Nuzzolo brachte seine Farben in der 64. Minute in Führung. Mit zwei weiteren Toren von Geoffrey Tréand und Gaétan Karlen war das Spiel zugunsten der Neuenburger entscheiden. Die Fünfstück-Truppe durfte sich aber noch über einen Treffer durch Marko Muslim freuen. Bild: Gianluca Lombardi)

Neuchâtel Xamax FCS – FC Wil 3:1 (0:0)
Telegramm