WILER WOCHENMARKT AM SAMSTAGVORMITTAG VON 8 BIS 12 UHR


Beliebt und geschätzt ist der Wiler Wochenmarkt, der jeden Samstagvormittag in der Wiler Altstadt zum Erlebnis-Einkauf einlädt. Der beginnende Frühling macht das Einkaufen, Entdecken und Geniessen unter freiem Himmel und im besonderen Ambiente der Wiler Altstadt zum Genuss. Über 30 Marktfahrende bieten mit ihren Produkten eine grosse und abwechslungsreiche Auswahl.

Um 08:00 Uhr treffen die ersten Kunden ein.

Verschiedene Frischwaren wie Brot, Gemüse und Obst (inklusive Dörrobst und exotische Früchte), Biogemüse, Fische, Käse, Fleisch oder Eier werden von Markthändlerinnen und -händlern sowie von Bauernfamilien mit viel Liebe angeboten. Doch nicht nur einheimische St. Galler und Thurgauer Produkte finden sich im vielfältigen Marktsortiment, sondern auch feine Spezialitäten aus dem Bündnerland können gekauft werden. Auch Köstlichkeiten aus dem Süden, wie beispielsweise Salami, frische Pasta, Olivenöl oder griechische Spezialitäten befinden sich im Angebot.

Frische Bio-Produkte aus den Kantonen SG und TG sind beliebt.
Die Auswahl ist breitgefächert.

Der Wiler Wochenmarkt findet das ganze Jahr hindurch statt, von März bis Dezember im Freien in der oberen Wiler Altstadt, während der Wintermonate im alten Feuerwehrdepot an der Marktgasse. Der Wochenmarkt wird jeden Samstag von 8 bis 12 Uhr durchgeführt.

Darunter auch frische „Rüebli“ und Mega-Süsskartoffeln aus Wil.
Auch aus Grossmuttters Küche und Backstube kommen verlockende Produkte.
Für Kenner schon lange kein Geheimtipp mehr: der Wiler Wochenmarkt am Samstagvormittag.