ZWEI U19-NATI-SPIELE IN WIL: AM 23. UND 26. MÄRZ IN DER IGP ARENA


Der FC Wil 1900 ist Gastgeber für die Schweizerische und Finnische U19-Fussball-Nationalmannschaft in der Sportstadt Wil. Die beiden Teams spielen zwei Freundschaftsspiele gegeneinander. Am Freitagabend hat die Schweizer Auswahl das erste Spiel mit 4:0 gewonnen. Am Montag, 26. März 2018 (13:00 Uhr), folgt die zweite Partie in der IGP Arena.


Maurice Weber, Präsident der FC Wil 1900 AG versichert: «Wir tun alles dafür, ein guter Gastgeber zu sein und zwei attraktive Spiele zu präsentieren». Und Jutta Röösli, Stadträtin und Departementsvorsteherin Bildung und Sport, freut sich auf die Zusammenkunft: «Sport geniesst in Wil einen hohen Stellenwert. Mit den Spielen wird der Bevölkerung hautnah ein Sport-Highlight mit internationalem Flair geboten werden.»

Die Schweizer Mannschaft wird vom ehemaligen FC Wil 1900-Trainer Francesco Gabriele gecoacht. Praktisch alle Spieler stehen am Anfang ihrer Profikarriere: Der eine oder andere kann und wird den Durchbruch schaffen. Für die Wiler Bevölkerung bieten die Spiele Gelegenheit,
eine der wichtigsten NachwuchsNationalmannschaften des Schweizerischen Fussballverbandes live zu sehen. Der FC Wil 1900 freut sich zusammen mit der Sportstadt Wil auf viele Wilerinnen und Wiler auf den Tribünen.


Spiel 1

Freitag, 23. März 2018,18.00 Uhr:
U19-Länderspiel Schweiz vs. Finnland 4:0
IGP Arena Wil


Spiel 2

Montag, 26.März 2018, 13.00 Uhr:
U19-Länderspiel Schweiz-Finnland
IGP Arena Wil