ZWEI WEITERE FRAUEN IN DER THURVITA-GESCHÄFTSLEITUNG


In der Geschäftsleitung der Thurvita AG werden zukünftig Frauen und Männer gleich stark vertreten sein. Neu nehmen Susanne Lehner als Leiterin HR und Esther Kramer als Leiterin Finance&Controlling Einsitz in das Führungsgremium. Der Verwaltungsrat wählte die beiden Persönlichkeiten nach einem umfassenden Qualifikationsverfahren.

Esther Kramer

Esther Kramer tritt ihre Stelle als Finanzchefin der Thurvita AG Mitte Juli an. Sie arbeitete zuletzt als Leiterin Finanzen des Versicherungsbereichs bei XL-Catlin in Zürich. Ihr Vorgänger Beat Sennhauser tritt aus persönlichen Gründen von seiner Führungsposition zurück, stellt aber sein fundiertes Finanzwissen weiterhin als Sachbearbeitet der Thurvita zur Verfügung.

Susanne Lehner

Susanne Lehner wird ab 1. Oktober Personalchefin der Thurvita AG, arbeitet jedoch bereits in den nächsten Monaten an der Implementierung des neuen IT-System mit. Zuletzt war sie HR-Chefin bei der Rega. Ihr Vorgänger Heinz Kapusta wird Ende des Jahres die ordentliche Pensionierung in Anspruch nehmen. Der Verwaltungsrat der Thurvita AG hat die Anstellungsanträge von CEO Alard du Bois-Reymond einstimmig gutgeheissen.

Sehr viele Bewerbungen

Der Besetzung der beiden Stellen ging ein umfassendes, mehrstufiges Evaluationsverfahren voraus. Für die Stellen hatten sich jeweils zwischen 50 und 60 Personen beworben. Das grosse Interesse qualifizierter Bewerberinnen und Bewerber wertet der Verwaltungsrat als Zeichen der guten Arbeit und Reputation der Thurvita AG.