500 OL-LÄUFERINNEN UND -LÄUFER IN WIL – NÄCHSTES JAHR WEIT MEHR


Rund 500 Läuferinnen und Läufer von jung bis alt starteten am 62. Wiler OL bei optimalen Laufbedingungen. Die ungewohnte Mischung aus Wald und Stadt kam bei den Teilnehmenden durchwegs positiv an. Nächstes wird der Wiler OL eine grössere Dimension annnehmen. Am 2. und 3. November 2019 finden nämlich die Schweizer Meisterschaften im Team-OL und in der Sprint-Staffel in Wil statt.


(Benjamin Müller)
Obwohl die Sonne die Nebelschicht nicht ganz durchbrechen konnte, liessen es sich rund 500 Läuferinnen und Läufer aus der ganzen Ostschweiz nicht nehmen, am 62. Wiler OL zu starten. Dieser fand dieses Jahr im Hofberg sowie den umliegenden Wohnquartieren statt. Genau diese Mischung von Wald und Stadt hatte es in sich und forderte die Läufer nicht nur physisch sondern auch Kartentechnisch. Gleich zu Beginn ging es für die längeren Kategorien in den Hofberg wo einige Routenwahlen auf sie warteten. Sorgfältiges Kartenlesen war erforderlich. Ohne Achtsamkeit auf die Höhenkurven absolvierte man im steilen Gelände schnell einige zusätzliche Höhenmeter. Anschliessend folgte der Geländewechsel in die Wohnquartiere rund um den Hofberg. Besonders die letzten Posten in einem verwinkelten Wohnquartier mit vielen Treppen und Plätzen forderte nochmals volle Konzentration bevor im Zieleinlauf auf der Weierwies nochmals Vollgas um Sekunden gekämpft wurde.

Viel Lob für „Bahnlegerinnen“ Marcia Mürner und Vera Künzi

Die beiden Bahnlegerinnen Marcia Mürner und Vera Künzi erhielten viele Komplimente für die tollen und herausfordernden Bahnen. Auch die kürzeren Kategorien und speziell die Familien kamen mit dem Parcour durch die Stadt voll auf ihre Kosten. Dabei wurde auch einmal ein Hang mittels der Rutschbahn hinter sich gebracht. Nach dem Lauf genossen die Teilnehmenden eine Wurst oder ein feines Stück Kuchen in der Festwirtschaft der OL Regio Wil.

OL-Grossanlass im nächsten Jahr in Wil

Im nächsten Jahr wird der Wiler OL ein um einiges grösserer Anlass. Er findet nämlich als Bestandteil eines nationalen OL-Wochenendes mit zwei Schweizermeisterschaften statt. Die OL Regio Wil organisiert am Samstag die Team-OL Schweizermeisterschaften. Am Sonntag geht es im Rahmen des Wiler OLs weiter. Es wird ein nationaler Sprint durch die Strassen und Gassen von Wil geben. Dabei wird die Wiler Altstadt im Zentrum stehen. Etwa 2’000 OL-Läuferinnen und Läufer aus der ganzen Schweiz werden dazu erwartet. Doch auch für OL-Neulinge wird es die passenden Kategorien geben, um Wil für einmal mit Karte und Kompass von einer anderen Seite kennen zu lernen. Am Sonntagnachmittag steht zum Abschluss des Wochenendes noch ein ganz spektakulärer Wettkampf an. Rund um die Sportanlage Bergholz wird um Medaillen an der Sprint-Staffel Schweizermeisterschaft gekämpft. Das Wettkampfformat der Viererstaffel mit Massenstart ist auch für Zuschauer spannend und gibt die Möglichkeit, die Schweizer OL-Elite hautnah zu erleben.


Rangliste 62. Wiler-OL

swiss-orienteering.ch