6. WILER SCHNITZELBANK-ABEND AM GÜMPELI-MITTWOCH


Ein Anlass, der immer beliebter wird. Sechs Schnitzelbankgruppen sind es dieses Jahr, davon drei aus Wil. Der Eintritt ist frei.

Schon einen Platz in einem der Restaurants reserviert? Gemäss üblicherweise gut informierten Kreisen soll es im „El Pincho“ noch Plätze haben – ohne wil24-Garantie. Ansonsten alles bis auf wenige Plätze ausgebucht, liess uns der Oberbrünzler Benjamin Heutschi wissen.

Geboren am Gümpeli-Mittwoch 2014

Bereits zum sechsten Mal findet am Gümpelimittwoch der Wiler Schnitzelbank-Abend statt. Der Anlass wurde 2014 im Sinne einer Bereicherung zur traditionellen Fastnachtseröffnung von der Wiler Tüüfelsgilde ins Leben gerufen. In 4 Restaurants in der Altstadt Wil (Hof zu Wil, Vinothek-Freischütz, Falkenburg und El Pincho zum Wilden Mann) treten dieses Jahr 6 Schnitzelbankgruppen (davon 3 Wiler Gruppen) auf.

Das sind Sie!

Trumpf Buur aus Herisau, Thurgeier aus Bischofszell (neu dabei), Chäferfresser aus Jonschwil (neu dabei), Nachtwächter aus Basel/Wil, Chilämüüs aus Wil (neu dabei) und Wiler Tüüfelsbrünzler aus Wil. Letztere sind original wilerisch und organisieren gemeinsam mit der Wiler Tüüfelsgilde diesen sehr beliebten Anlass.


Die Wiler Tüüfelsgilde & die Wiler Tüüfelsbrünzler heissen alle Fasnächtler mit einem lauten HUH Ä LOTSCH willkommen zum 6. Wiler Schnitzelbank-Abend!



Ende 2018 wurden die WILER TÜÜFELSBRÜNZLER mit dem Kulturförderpreis der Stadt Wil für Ihr noch junges Schaffen geehrt. 

Heute Abend, 28. November 2018, Tonhalle Wil: Verleihung der Kulturpreise der Stadt Wil.Der Förderpreis ging an die Wiler Tüüfelsbrünzler – hier ihr vielverprechender Werbespot für die Fastnacht 2019Tonhalle Wil Susanne Hartmann Gillessen (Politikerin) Gare de Lion

Gepostet von wil24.ch am Mittwoch, 28. November 2018