7 MEDAILLEN AN SCHWEIZERMEISTERSCHAFT FÜR OL REGIO WIL


Sieben Athleten der OL Regio Wil haben am vergangenen Wochenende an der Team-OL-Meisterschaft eine Medaille erkämpft. Die Athleten zeigten sich auch am letzten nationalen Wettkampf der Saison in Höchstform und sind bereit für das Heimspiel im nächsten Jahr.

Im Bild die Medaillengewinner von OL Regio Wil: oben v.l.n.r Ernst Baumann, Janis Hutzli, Heidi Graf, Lisbeth Kuhn, Nathalie Berlinger; unten v.l.n.r Joschi Schmid, Lisa Hubmann.


(Linus Hämmerli)
Abwechslungsreich, schnell und anspruchsvoll: So präsentierte sich das Gelände «Blauen» rund um Embrach für die Schweizermeisterschaft im Team-OL. Sieben Athleten der OL Regio Wil fanden sich bestens darin zurecht. Allen voran das Nachwuchstalent Janis Hutzli. Dem Wiler gelang zusammen mit seinen zwei Teamkollegen ein wahrlicher Traumlauf. Mit mehr als acht Minuten Vorsprung sicherten sie sich den Schweizermeistertitel in der Kategorie Herren 16. Ebenfalls ein starkes Rennen zeigte das Team mit Joschi Schmid, welches mit Silber bei den Herren 14 belohnt wurde. Bronze in der Kategorie Damen 14 ging an Lisa Hubmann. Neben den erfolgreichen Junioren vermochten weitere Athleten der OL Regio Wil einen Podestplatz zu ergattern. Heidi Graf, Lisbeth Kuhn und Nathalie Berlinger sicherten sich in ihrer Alterskategorie Silber. Ebenfalls einen zweiten Rang erlief sich Ernst Baumann in der Seniorenkategorie.

Gelungene Hauptprobe

Die Bilanz der OL Regio Wil an der diesjährigen Team-OL-Schweizermeisterschaft kann sich mit einmal Bronze, fünfmal Silber und einem Schweizermeistertitel sehen lassen. Grossartige Aussichten also für das Heimspiel in der nächsten Saison. Am 2. November 2019 kämpft die Schweizer OL-Elite in Wil um den Titel im Team-OL.


Rangliste (anklicken)


Sieger Herren 16: v.l.n.r Andrin Sutter (Appenzell), Florian Freuler (Glarus) und Janis Hutzli (Wil).