A1 HÖHE NIEDERUZWIL: AUTO ÜBERSCHLAGEN – ZEUGENAUFRUF


(Kapo SG) Am Montagabend, 8. April 2019, um 18:20 Uhr hat sich auf der Autobahn A1 das Auto eines 36-jährigen Mannes überschlagen. Der Mann wurde unbestimmt verletzt. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.


Ein 36-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto von Wil Richtung Uzwil. Höhe Niederuzwil, im Bereich Grueben, kam er mit seinem Auto aus zurzeit unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und geriet über den Pannenstreifen ins angrenzende Wiesenbord. Dabei wurde die Randleitplanke sowie ein Wildschutzzaun beschädigt. Im Wiesenbord fuhr das Auto weiter, hob ab und überschlug sich nach dem Erdwall. Der 36-jährige Autofahrer wurde durch den Unfall unbestimmt verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Das Auto erlitt einen Totalschaden. Bei der Bergung des Autos kam ein Traktor zum Einsatz. Der Drittsachschaden beläuft sich auf rund 5’000 Franken.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die Hinweise zum genauen Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Oberbüren, 058 229 81 00, in Verbindung zu setzen.