ABSCHIEDSKONZERT VON MARTIN BAUR AM 22. JUNI IM STADTSAAL WIL


Am Samstag, 22. Juni 2019, 19.00 Uhr findet im Stadtsaal Wil das letzte Konzert des Jugendorchesters Wil unter der Leitung von Martin Baur statt. Ab dem kommenden Schuljahr wird das Orchester durch den neuen Dirigenten Andreas Signer geführt. Das Konzert ist Abschluss einer Ära, in der Martin Baur das Jugendorchester zur heutigen Form und Qualität entwickelt hat. Seine immense Arbeit wird mit einem aussergewöhnlichen Konzertprogramm gewürdigt.

Der erste Konzertteil wird eröffnet mit dem Werk „Die Ankunft der Königin von Saba“ aus dem Oratorium Salomon von Georg Friedrich Händel. Anschliessend wird die Solistin Elea Nick das Violinkonzert in g-Moll op.26 von Max Bruch interpretieren. Elea Nick ist eines der herausragenden Talente der jungen Generation von Violinistinnen. Mit stupender Technik und hervorragender Musikalität zieht sie alle Zuhörerinnen und Zuhörer in ihren Bann. Sie gewann in den letzten Jahren verschiedene Preise an internationalen Wettbewerben und konzertierte mit weltbekannten Orchestern. Zurzeit studiert Elea Nick an der Kaleidos Musikhochschule bei Professor Zakhar Bron und Politikwissenschaften an der Universität Zürich.

Nach der Pause werden bekannte Film- und Musicalwerke zur Aufführung gelangen. Neben dem Phantom der Oper werden die Pirates of the Carribbean ebenso wie die Lord of the Rings vertreten sein. Das Jugendorchester Wil entführt die Zuhörerinnen und Zuhörer in die Welt der bekanntesten Musikfilme. Als Solist wirkt in diesem Teil Emanuele Grande.


Die Musikschule Wil lädt alle Interessierten zu einem unvergesslichen Konzertabend ein. Am Ende des Konzertes wird eine Kollekte zur Deckung der Unkosten erhoben.