ADVENTSZAUBER IM HISTORISCHEN STADTKERN VON WIL


In der Wiler Altstadt stimmen 24 fantasievoll gestaltete Fenster auf Heilig Abend ein. Die Tradition des begehbaren Adventskalenders erfreut sich jedes Jahr grosser Beliebtheit.


(Adrian Zeller)

Die Tradition der gestalteten Adventsfenster wurde ursprünglich von zwei Altstadtbewohnerinnen ins Leben gerufen. Seit über zehn Jahren kümmert sich die an der Marktgasse wohnhafte Elisabeth Schwendener um diesen Brauch, sie ist für die organisatorischen Belange zuständig und wird dabei von der Altstadtvereinigung unterstützt. «Die Adventsfenster sind sehr beliebt», betont Elisabeth Schwendener. «Die Altstadt-Bewohner beteiligen sich gerne an diesem Kalender. Und man sieht auch immer wieder Familien von ausserhalb der Altstadt, die mit ihren Kindern die einzelnen Fenster suchen.» Es sei ihr ein grosses Anliegen, dass dieser Brauch weitergeführt werde. «Ich würde das Organisieren gerne gelegentlich in jüngere Hände übergeben, bis jetzt habe ich noch keine Nachfolgerin gefunden.»

Eine Übersicht über die Standorte der Adventsfenster ist dem Flyer zu entnehmen, der in verschiedenen Geschäften aufliegt. Sie ist auch auf der Hompage der Altstadtvereinigung einsehbar: https://altstadtwil.ch/