ALT PFADI WIL APW – DER JÜNGSTE VEREIN DER STADT WIL


„Einmal Pfadi – immer Pfadi“

(APW) Am 30. März wurde die Vereinslandschaft der Stadt Wil, um einen Teilnehmer bereichert. Die Gründungsveranstaltung zur Alt Pfadi Wil APW fand im Baronenhaus zu Wil statt.


Ziel des Vereins ist es, den Kontakt unter ehemaligen Aktiven der Pfadi Wil zu wahren, ein Netzwerk unter Pfadis aufzubauen und natürlich auch der Pfadi Wil in allen Belangen Unterstützung zu bieten. Ebenso wollen vergessen geglaubte Freundschaften neu aufgelebt werden im Sinne von „Einmal Pfadi – immer Pfadi“.

Da das Pfadiheim zum roten Ziegel bereits diese Woche abgebrochen wird, fand die Gründungsversammlung in den schönen Räumen des Baronenhauses statt. Dort wurden die Statuten genehmigt und der neue Vorstand geformt.

37 ehemalige Pfadfinderinnen und Pfadfinder fanden den Weg in die Wiler Altstadt und erfreuten sich an bekannten Gesichtern aus vergangenen Jugendjahren. Es war schön zu sehen, dass unter den Anwesenden bereits über sechs Pfadi-Generationen vertreten sind. Sogar zwei Gründungsmitglieder der Pfadfinderinnenabteilung Hof waren anwesend.

Nach der Gründungsversammlung gab es einen pfadimässigen Apero. Hier wurde in Erinnerungen an die alten, guten Pfadi-Zeiten geschwelgt und alte Erinnerungen hervorgekramt . Alle Anwesenden freuen sich auf ein abwechslungsreiches Jahresprogramm und viele neue Gesichter.

Etwas für Sie?

Wer einmal in Wil in der Pfadi war oder sonst einen guten Bezug zur Pfadi hat, kann sich jederzeit melden! Der erste Stamm findet am Freitag, 5. April 20 Uhr in der Falkenburg statt.

Weitere Informationen zur APW findet man unter www.pfadiwil.ch

Ein bärenstarker Verein …
… und mega gut drauf!