ARTHUR WYSS: BILDERAUSSTELLUNG IM EIGENEN HAUS IN ROSSRÜTI


Der Maler und Farbforscher Arthur Wyss lädt regelmässig zu Ausstellungen seiner Werke ein. Am Samstag, 17. November 2018, ist es wieder soweit: Dann eröffnet der Künstler eine Schau von rund 70 Bildern in seinem Wohnhaus und Atelier in Rossrüti.


(Adrian Zeller)
Arthur Wyss ist kein Maler der grossen Gesten und Effekte, seine Werke sind mit immenser Akribie ausgeführt. Manche sind mit unzähligen winzigen Punkten übersät, die sich im Auge des Betrachters zu einer Wahrnehmung von Farben und Formen zusammenfügen. Andere bestehen aus millimetergenau gemalten Farbstreifen. Sie alle lassen die Betrachterin und den Betrachter nicht unberührt. „Ich darf sagen, dass die Bilder den Besuchern meiner Ausstellungen Freude bereiten“, erklärt Arthur Wyss mit einem Lächeln, das in keiner Weise selbstgefällig wirkt.

Die verschiedenen Nuancen in den Formen und Farbübergängen verleiten dazu, sich länger und wiederholt mit einem Bild zu beschäftigen. Immer wieder fällt einem bisher Unbemerktes auf, etwa Details in der Darstellung von Blättern und anderen Sujets aus der Natur. Der Kunstschaffende meint: „Heute sind wir gefordert, uns intensiver mit der Natur zu beschäftigen. Die Malerei ist eine gute Möglichkeit dazu.“

Ausbildung auf Hochschulstufe

Angefangen hatte es mit seinem kreativen Schaffen im Pubertätsalter. Er wuchs in einem Malerei-Familienbetrieb im Solothurnischen auf. Sein Grossvater fertigte in seinem Ruhestand ab und zu kleine Zeichnungen an. Er animierte seinen Enkel, es ihm gleich zu tun.
Später absolvierte Arthur Wyss eine Lehre als Maler im väterlichen Betrieb, den er eines Tages übernehmen sollte. Doch sein Lebensweg führte in eine andere Richtung, er durchlief die Ausbildung zum Zeichenlehrer an der Kunstgewerbeschule in Zürich. Heute nennt sie sich Hochschule für Kunst.



Langjähriger Zeichnenlehrer

Die Vermittlung von Kunst in Theorie und Praxis ist Arthur Wyss bis heute ein grosses Anliegen. Regelmässig führt er Mal- und Zeichnenkurse zu verschiedenen Themen durch (detaillierte Angaben auf der Homepage).

Ausstellung in Rossrüti

In der neuen Ausstellung werden unter anderem verschiedene Sujets aus der Natur sowie künstlerisch interpretierte Landschaften präsentiert. Zur Eröffnung der Ausstellung sind Interessierte willkommen: Samstag, 17. November 2018, 17 Uhr, Freudenbergstrasse 9, 9512 Rossrüti

Ausstellungsdauer:
Samstag, 17. November bis Sonntag, 16. Dezember

Öffnungszeiten:
Samstag, 24. Nov., 15. Dez.15 bis 18 Uhr; Sonntag, 18. Nov., 9. und 16. Dez. 10 bis 13 Uhr; Donnerstag 22. und 29. Nov.; 6. und 13. Dez., 17 bis 20 Uhr

Am Wochenende vom 1./2. Dezember 2018 lädt Arthur Wyss zu Bildbetrachtungen als Einstimmung auf Weihnachten ein. Es werden unter anderem Werke von Giotto, Raffael und Rembrandt besprochen; Anmeldung und Programm erhältlich unter 071 912 16 77 oder info@arthurwyss.ch

www.arthurwyss.ch