Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
08.12.2021
09.12.2021 10:29 Uhr

Das Adventssingen in der Altstadt pausiert abermals

Das Adventssingen hätte in diesem Jahr zum siebten Mal stattfinden sollen. Der zu einer Tradition gewordene Event lockte in den vergangenen Jahren jeweils zwischen 120 und 150 Personen aus allen Generationen auf den Goldenen Boden in der Wiler Altstadt.

Im Schein der Lichter an der grossen Tanne wurden jeweils an einem Adventssonntag in der Abenddämmerung gemeinsam bekannte Weihnachtslieder gesungen. Die Singfreudigen wurden vom ProSingers-Chor unter der Leitung von Monica Quinter begleitet. Die Wiler Schauspielerin Bigna Körner steuerte kurze weihnächtliche Texteinlagen bei.

Um das Übertragungsrisiko des Covid-Virus möglichst gering zu halten, sollen laut den Behörden Menschenansammlungen vermieden werden.

Die drei ehrenamtlichen Organisatorinnen des Adventssingens, Heidi Hardegger, Marlène Amann und Luzia Schmucki Styger, haben sich daher vorsichtshalber für eine weitere Pause mit dem vorweihnächtlichen Event entschieden. Bereits 2020 musste die stimmungsvolle Zusammenkunft  vor dem Hof wegen der Pandemie abgesagt werden.

aze.