Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
10.02.2022
12.02.2022 23:05 Uhr

EC Wil startet mit Niederlage in die Playoffs

Auch in dieser Saison gibt es für den EC Wil eine Niederlage zum Playoff-Auftakt. Bild: Jürg Grau/wil24
Der EC Wil unterliegt zum Auftakt in die Playoffs vor heimischem Anhang gegen den HC Luzern nach einem Treffer in der Overtime mit 1:2 und gibt bereits den Heimvorteil ab.

Für den EC Wil begannen die Playoffs mit einer Enttäuschung. Zu Hause mussten sich die Äbtestädter dem HC Luzern in der Verlängerung mit 1:2 beugen. Die Äbtestädter warten nun schon seit sieben Partien auf einen Playoff-Erfolg.

Luzerner Führung

Die zahlreich erschienen Zuschauerinnen und Zuschauer mussten im Sportpark Bergholz lange auf den ersten Treffer warten. In der 42. Spielminute gelang den Zentralschweizern die Führung.

Ausgleich im Powerplay

Acht Minuten danach sorgte Lars Kellenberger bei nummerische Überzahl für den Ausgleich und so musste die Verlängerung für eine Entscheidung sorgen. In dieser sorgte der ehemalige Uzwiler Manuel Grigioni mit seinem Treffer in der 64. Minute für das Break der Luzerner.

Siebte Heimniederlage in Serie

Das, die Wiler in der aktuellen Spielzeit auf heimischem Eis so ihre liebe Mühe haben, zeigt die Statistik. Im zehnten Heimspiel war es bereits die siebte Niederlage. 

EC Wil – HC Luzern 1:2 (0:0, 1:1. 0:1) Stand Best-of-Five: 0:1
Donnerstag, 10. Februar 2022, 20:15 Uhr / Sportpark Bergholz, Wil
Telegramm

HC Luzern – EC Wil
Samstag, 12. Februar 2022, 17:30 Uhr / Regionales Eiszentrum AG, Luzern
Telegramm

EC Wil – HC Luzern
Dienstag, 15. Februar 2022, 20:15 Uhr / Sportpark Bergholz, Wil
Telegramm

HC Luzern – EC Wil (evtl.)
Donnerstag, 17. Februar 2022, 20:15 Uhr / Regionales Eiszentrum AG, Luzern
Telegramm

EC Wil – HC Luzern (evtl.)
Samstag, 19. Februar 2022, 18:30 Uhr / Sportpark Bergholz, Wil
Telegramm

mas