Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
10.02.2022
12.02.2022 23:05 Uhr

EC Wil braucht das Break

Die Wiler stehen bereits nach dem ersten Spiel unter Druck und müssen liefern. Bild: Jürg Grau/wil24
Nach der Auftakt-Niederlage im Playoff-Viertelfinal gegen den HC Luzern muss der EC Wil am Samstag, 12. Februar 2022, jetzt in die Zentralschweiz und versucht dabei die "Best-of-Five-Serie" auszugleichen.

Der EC Wil und Playoffs passen seit einiger Zeit nicht mehr wirklich zusammen. Die letzte Playoff-Serie begann der EC Wil im Februar 2020, mit Heimvorteil und schied sang- und klanglos gegen die GDT Bellinzona mit 0:3-Siegen aus.

Erneutes Scheitern

Ein Jahr zuvor ging es ebenfalls im Viertelfinale gegen die Tessiner und man gewann kein Spiel. Der letzte Sieg in einem Playoff-Spiel datiert vom 22. Februar 2018, als man in der Belle den EHC Frauenfeld mit 6:4 besiegte und in den Halbfinal einzog.

Auswärts eine Wand

Gut kann der EC Wil im nächsten Spiel auf fremdem Eis antreten. In der laufenden Spielzeit weisen die Bären eine makellose Auswärts-Bilanz auf. Acht Spiele und ebenso viele Siege stehen zu Buche. Dies gibt den Äbtestädtern sicherlich Hoffnungen, den Playoff-Fluch zu verscheuchen.

EC Wil – HC Luzern 1:2 (0:0, 1:1. 0:1) Stand Best-of-Five: 0:1
Donnerstag, 10. Februar 2022, 20:15 Uhr / Sportpark Bergholz, Wil
Telegramm

HC Luzern – EC Wil
Samstag, 12. Februar 2022, 17:30 Uhr / Regionales Eiszentrum AG, Luzern
Telegramm

EC Wil – HC Luzern
Dienstag, 15. Februar 2022, 20:15 Uhr / Sportpark Bergholz, Wil
Telegramm

HC Luzern – EC Wil (evtl.)
Donnerstag, 17. Februar 2022, 20:15 Uhr / Regionales Eiszentrum AG, Luzern
Telegramm

EC Wil – HC Luzern (evtl.)
Samstag, 19. Februar 2022, 18:30 Uhr / Sportpark Bergholz, Wil
Telegramm

mas