Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
28.04.2022

Orgel zwischen Kirche und Jahrmarkt

Archivbild Bild: Wil24
Bald reihen sich am 3. Mai wieder die Jahrmarktstände in den Gassen der Wiler Altstadt.

Zwischen der Viehschau auf dem Parkplatz unterhalb der Kirche St. Nikolaus und dem Warenangebot zwischen Kirch- und Marktgasse lässt es sich wunderbar schlendern - immer wieder ein besonderer Tag in Wil. Toccata Wil bereichtert diesen Maimarkt bereits seit Jahren mit einem speziellen Angebot: Unter dem Motto „Die Orgel auf dem Jahrmarkt“ veranstaltet der Wiler Musikzyklus jeweils 15-minütige Kurzkonzerte in der Stadtkirche.

Auf dem Programm stehen keine schweren Fugen oder Choräle, sondern leichte, heitere Werke, die einerseits zum Ausruhen vom Markttreiben einladen, andererseits die Orgel einmal von einer anderen Seite erleben lassen.

Um 12.00 und 15.00 Uhr wird Maja Bösch-Schildknecht u.a. Stücke von Bach und Mozart spielen, darunter «Komm, lieber Mai, und mache die Bäume wieder grün». Um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr folgen Werke von englischen Komponisten, gespielt von Stephan Giger, den Abschluss macht jeweils Marie-Louise Eberhard Huser um 14.00 Uhr und 17.00 Uhr mit Ragtimes u.a. von Scott Joplin.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei, eine Kollekte wird zur Deckung der Unkosten erhoben.

Toccata Wil cn / wil24.ch