Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Hitz' Zukunft könnte in Basel liegen

Marwin Hitz könnte künftig für den FCB halten Bild: KEYSTONE/DPA/FRISO GENTSCH
Super League – Nach vier Jahren bei Borussia Dortmund - zuletzt war er Ersatzgoalie hinter Gregor Kobel - sucht Marwin Hitz mit 34 Jahren eine neue Herausforderung.

Die Herausforderung könnte schon gefunden sein. Wie nebst anderen Medien die "BZ Basel" berichtet, steht Hitz vor einem Vertragsabschluss beim FC Basel, also vor der Rückkehr aus Deutschland in die Schweiz nach 14 Jahren.

Sollte Hitz tatsächlich zum FCB kommen, würde es sich fragen, ob die Basler mit ihrem bewährten, ausgezeichneten Goalie Heinz Lindner weiterfahren möchten. Hitz und der drei Jahre jüngere Lindner sind Torhüter, die in einem Super-League-Klub nicht die Nummer 2 sein wollen.

Letzten Sommer, nachdem Lindner beim FCB bereits hervorragende Arbeit geleistet hatte, waren die Basler nahe daran, Roman Bürki oder Loris Karius zu verpflichten - beides ebenfalls Anwärter für den Posten des Stammgoalies.

Keystone-SDA