Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
25.07.2022

Prophezeiungen des Alten und Neuen Testaments und ihre Erfüllung

Der Vorsitzende Manhee Lee sprach am 23. Juli in einem öffentlichen Online-Seminar. In drei Wochen folgt das nächste. Bild: Shincheonji Kirche Jesu
Der Vorsitzende Manhee Lee sprach am 23. Juli 2022 in einem offenen Online-Seminar über die Bibel und erklärte die Prophezeiungen des gesamten Buches der Offenbarung durch ihre Erfüllung. Er wies darauf hin, dass er in 20 Tagen in einem weiteren Seminar über die Erfüllung der Offenbarung sprechen werde.

Der Vorsitzende Manhee Lee von der Shincheonji-Kirche Jesu, dem Tempel der Stiftshütte des Zeugnisses (Shincheonji-Kirche), betonte im Seminar, dass sich die Prophezeiungen der Offenbarung erfüllt haben und dass er der Zeuge ist, der gesehen und gehört hat, wie sie am Ort des Geschehens erfüllt wurden. Er forderte die Zuhörer auf, es selbst zu überprüfen und daran zu glauben.

Der Vorsitzende Manhee Lee legte in einem Online-Seminar auf dem offiziellen Youtube-Kanal der Shincheonji Kirche Jesu Zeugnis über das Buch der Offenbarung ab, indem er Kapitel für Kapitel die Realität der Erfüllung der Prophezeiungen aufzeigte. Das Seminar trug den Titel: "Die Prophezeiungen des Alten und Neuen Testaments und ihre Erfüllung". Am 4. Juli gab der Vorsitzende Lee eine Zusammenfassung der Lektionen der Einführungs-, Mittel- und Fortgeschrittenenstufe, die die Shincheonji Kirche Jesu seit letztem Jahr in einer Reihe von Online-Seminaren zur Verfügung stellt. Er wies darauf hin, dass er in 20 Tagen in einem weiteren Seminar über die Erfüllung der Offenbarung sprechen werde. Er bat die Zuhörer, zuzuhören und sich selbst davon zu überzeugen.

Dieses aktuelle Seminar wurde über 20 Millionen Mal aufgerufen, und viele Anfragen aus aller Welt nach dem Material zeigen, dass das Interesse an dem Zeugnis der Erfüllung der Shincheonji-Kirche Jesu ständig wächst.

Mit dem Ausbruch von COVID-19 und in den Jahren 2020 und 2021, als es am schlimmsten war, verzeichnete die Shincheonji-Kirche Jesu einen Anstieg der Mitgliederzahlen auf über 20.000 und rechnet mit 100.000 Absolventen am Ende des Jahres, die ihre Online-Kurse besucht haben. 

Trotz der religiösen Verfolgung und Diskriminierung durch andere "traditionelle" Kirchen und bestimmte politische Gruppen verzeichnete die Shincheonji-Kirche Jesu einen starken Anstieg ihrer Mitgliederzahl, was vor allem auf die Online-Seminare zurückzuführen ist. Die Shincheonji-Kirche Jesu plant daher, mehr Menschen die Möglichkeit zu geben, direkt zu überprüfen, ob die Prophezeiungen der Bibel tatsächlich in Erfüllung gegangen sind.

Als der Vorsitzende Manhee Lee auf dem offenen Seminar am 23. Mai über die Prophezeiungen des Alten und Neuen Testaments und ihre Erfüllung sprach, erklärte er: "Ich möchte bezeugen, was ich gesehen und gehört habe. Wenn irgendetwas an dem, was ich bezeuge, falsch sein sollte, lassen Sie es mich bitte zu einem beliebigen Zeitpunkt wissen."

Der Vorsitzende Lee erläuterte dann den Verrat des auserwählten Volkes, das einen Bund mit Gott schloss, angefangen bei Adam, über Noah und Abraham bis hin zum ersten Kommen Jesu, und fuhr fort, über den Prozess der Errichtung des neuen Bundes und dessen Erfüllung beim zweiten Kommen Jesu zu sprechen. Der Vorsitzende Lee fuhr fort, indem er sagte, dass Matthäus 24, welches eine Prophezeiung über die Zeit der Wiederkunft des Herrn ist, sowie das gesamte Buch der Offenbarung, erfüllt sein müssen, damit die Bibel glaubwürdig ist. Er gab dann ein detailliertes Zeugnis über die Realität der Erfüllung, Kapitel für Kapitel. 

 

Der Vorsitzende Lee betonte: "Ich habe dies nicht von jemand anderem gelernt, noch habe ich es studiert und mir ausgedacht. Ich habe es mit meinen eigenen Augen gesehen und mit meinen eigenen Ohren gehört."

Nach einer gründlichen Erklärung der Offenbarung, Kapitel für Kapitel (beginnend mit Kapitel 1), fuhr der Vorsitzende Lee fort, dass Gottes Reich auf der Erde errichtet werden muss, damit er wiederkommen kann; er sprach über den Prozess des Erlösungswerkes Gottes - dass man zu den 144.000 gehören muss, die wiedererschaffen und mit dem Wort Gottes versiegelt werden, und zu der Schar in Weiss, die aus der großen Trübsal kommt.

Der Vorsitzende Lee betonte vor allem gegenüber den Pastoren: "Wenn Sie Pastoren sind, die Hoffnung auf den Himmel haben, müssen Sie die richtige Entscheidung treffen." Er betonte auch immer wieder: "Man kann die Erfüllung der Offenbarung kennen und verstehen, wenn man demjenigen zuhört, der Zeuge all dieser Ereignisse am Ort des Geschehens war, in Übereinstimmung mit der Bibel und dem Willen Gottes". 

"Die Offenbarung ist die ewige Nahrung, die wir essen müssen, um zu leben", sagte der Vorsitzende Lee. Und weiter: "Satans Speise ist der Wein des Ehebruchs in Offenbarung 17 und 18 - das ist die Frucht von Gut und Böse. Sagt uns die Bibel nicht, dass die ganze Welt durch ihren Wein der Verführung gefallen ist?" Er forderte die Zuhörer auf, das richtige Urteil zu fällen.

Der Vorsitzende Lee erklärte noch einmal: "Ich habe gesehen und gehört. Daher kenne ich die Gesichter und Namen der Verräter", und fügte hinzu: "Aber ich konnte nicht versäumen, das Wort Gottes zu bezeugen, auch wenn es meinen Tod zur Folge haben könnte", und forderte die Menschen auf, sich selbst zu vergewissern und noch einmal zu glauben. 

Die Shincheonji-Kirche Jesu veranstaltete seit Oktober letzten Jahres eine Reihe von Seminaren, beginnend mit einer Vorlesung über alle Kapitel der Offenbarung, dann den Einführungskurs "Das Zeugnis der Prophezeiungen und Gleichnisse des Himmelreichs" und den Mittelstufenkurs "Das Zeugnis des offenbarten Wortes im Alten und Neuen Testament", der Anfang dieses Jahres endete.

Die oben genannten Seminare können auf dem offiziellen Youtube-Kanal der Shincheonji Church of Jesus angesehen werden: 

pd. / wil24.ch