Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt Wil SG
03.08.2022
03.08.2022 13:54 Uhr

Wenn Geldspiel Sucht wird: Hilfe aus der Sackgasse

Geldspiele können leicht zur Sucht werden. Bild: winbackcontrol.ch
Spielen um Geld kann zur Sucht werden. Das führt zu viel Leid und gravierenden finanziellen Problemen. Oftmals nicht nur für die Betroffenen selber, sondern auch für deren Angehörige. Die Suchtberatung Region Wil bietet Hilfe.

Glücksspiele sind heute omnipräsent. An diversen Verkaufsstellen findet man Lose, in Casinos stehen den Besucherinnen und Besuchern Geldspielautomaten, sowie klassische Casinospiele zur Verfügung. Die Angebote im Internet sind noch zahlreicher. Beim Glücksspiel wird meist um Geld gespielt und der Zufall entscheidet über Gewinn und Verlust. An Glücksspielen verdienen die Anbieter immer; die Spielenden sehr selten. Doch nicht für alle Menschen bleibt das Glücksspiel ein unproblematischer Zeitvertreib.

Beim Glückspiel locken zunächst Gewinn und Spass. Verluste führen dazu, dass man "es noch einmal versuchen" will, denn man hofft, beim nächsten Mal das Geld wieder reinzuholen. Das führt zu häufigem Spielen. Wenn jemand häufig spielt, kommt es wie bei einer Drogenabhängigkeit zu Veränderungen im Belohnungszentrum des Gehirns. Das führt zu einem Drang, immer noch mehr zu spielen. Einige Spielende entwickeln eine Suchterkrankung und das Spielen um Geld wird zum dominanten Lebensinhalt. Wie ferngesteuert erliegen die Spielenden einem Zwang, immer weiter zu spielen und dabei grössere Risiken einzugehen. Die psychische Belastung nimmt zu und Gefühle von Niedergeschlagenheit, Schuld, Verzweiflung und Depression treten immer häufiger auf.

Diesen Teufelskreis zu durchbrechen ist nicht einfach, aber es ist möglich. Auch wenn es für die Betroffenen zunächst viel Überwindung braucht, darüber zu reden und sich professionelle Unterstützung zu holen. Und auch wenn es viel Zeit und Geduld braucht: es lohnt sich. Wieder die Kontrolle über das eigene Leben zu gewinnen, die Suchtprobleme nicht dauernd verstecken oder beschönigen zu müssen und den Menschen, die einem nahe stehen, wieder offener begegnen zu können – all dies wirkt entlastend und befreiend.

Die Suchtberatung Region Wil (Tel. 071 913 52 72) ist gerne für Interessierte da. Auf unserer Homepage findet man weiterführende Informationen.
Suchtberatung Region Wil: www.sbrw.ch

Suchtberatung Region Wil