Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
25.08.2020
06.09.2020 15:09 Uhr

FC WIL HOLT ZWEI JUNIOREN-NATIONALSPIELER VON RB LEIPZIG

Die FC Wil 1900 AG gibt den Transfer zweier Nachwuchstalente des Bundesligisten RB Leipzig bekannt.

(FC Wil) Malik Talabidi (19) ist ein deutsch-togolesischer Verteidiger. Im Alter von 15 schloss er sich der Organisation von RB Leipzig an und durchlief dort mehrere Juniorenstufen. Zuletzt spielte er mit einem Profivertrag in der U19, und trainierte hin und wieder auch mit der 1.Mannschaft. Er gehört zum Kader der deutschen U19-Nationalmannschaft. Talabidi unterzeichnete bei uns einen Vertrag bis zum 30.Juni 2022 mit Option auf eine Verlängerung.

Ebenfalls aus RB Leipzigs U19 kommt Noah Jones (18). Der Mittelstürmer ist deutsch-amerikanischer Doppelbürger und Mitglied der amerikanischen U18-Nationalmannschaft. Dort spielte er in der letzten Saison unter Trainer Raphael Wicky. Auch Noah Jones erhält einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine Verlängerung.

Wir begrüssen die beiden neuen Spieler sehr herzlich bei uns. Es freut uns, dass nach dem Transfer des U21-Nationaltorhüters Philipp Köhn von RB Salzburg weitere Junioren-Nationalspieler aus dem Ausland den Weg zu uns gefunden haben. Der FC Wil 1900 hat sich als führender Ausbildungsklub der Schweiz auch im Ausland einen Namen gemacht.

Wil24