Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
19.08.2018
06.09.2020 15:18 Uhr

FC WIL1900 HAT CUP-HÜRDE FC UZWIL GENOMMEN UND IST IM 1/16-FINAL

Der FC Wil steht in der 2. Hauptrunde des Helvetia Schweizer Cups und erfüllte die Pflicht mit dem 3:0-Erfolg in Uzwil seine Pflicht - ohne dabei zu glänzen. Das Spiel vor 1800 Zuschauern auf dem Sportplatz Rüti in Henau/Uzwil war trotz früher Wiler Führung bis in die 7o. Minute offen, bevor der FC Wil den Sack mit zwei weiteren Treffer zumachen konnte. Die Treffer für Wil erzielten Silvio und zweimal Captain Sandro Lombardi.

Wil war am Samstagnachmittag, 18. August 2018, bereits nach 10 Minuten mittels Foulpenalty in Führung gegangen. Bei diesem knappen Rückstand blieb es bis zur 70. Minute, wobei Uzwil durchaus auch Chancen hatte. Der Ball wollte aber nicht ins Wiler Tor fallen. Im Gegenteil, die Wiler konnten das Skore auf 3:0 ausbauen. Zuerst traf Sandro Lombardi aus dem Spiel und danach mit einem weiteren Foulpenalty. Der Sieg des FC Wil war letztendlich verdient.

Daniel Steuble, Präsident FC Uzwil: "In der ersten Halbzeit waren wir mehr als ebenbürtig. Wir konnte  aber nicht über uns herauswachsen, damit es zu einem Exploit gereicht hätte. Es war ein gutes Spiel und ein grossartiges Fussballfest."

Sokol Maliqi, Trainer des FC Uzwil: "Wir haben nicht den besten Tag erwischt und trotzdem stand es 70 Minuten lang nur 0:1."

Liveticker 90. Minute Spielende

FC Uzwil - FC Wil 1900 0:3 (0:1)

80. Minute

Diese Suppe ist gegessen. Es heisst 0:3, erneut per Foulpenalty. Captain Sandro Lombardi trifft und verbucht seinen zweiten persönlichen Treffer.

75. Minute

Chance zum Anschlusstreffer durch Nushi. Uzwil gibt nicht auf. Noch verbleiben 15 Minuten.

70. Minute

Doch das 0:2 für Wil. Schöner Schuss von Sandro Lombardi, keine Chance für Timon Waldvogel im Uzwiler Tor.

60. Minute

Eine Stunde ist gespielt. Kann Wil mit einem zweiten Treffer den Sack zumachen? Oder gelingt Uzwil noch der Ausgleich?

52. Minute

FC Uzwil kommt zu einer guten Chance. Die Uzwiler glauben an ihre Chance.

2. Hälfte hat begonnen

Pause

Es steht nach wie vor 0:1 für den FC Wil, der von einem übermotivierten Einsatz der Uzwiler Verteidigung profitieren konnte und mittels Foulpenalty nach 10 Minuten bereits in Führung gehen konnte. Noch sind die Chancen für den FC Uzwil intakt. 1 Treffer ist schnell aufgeholt und dann wäre die Partie wieder offen. Wil überzeut (noch) nicht. Ausser dem Penalty gab es nur zwei gefährliche Torszenen, die den Uzwiler Torhüter Timon Waldvogel in Bedrängnis bringen konnten.

35. Minute

Es steht immer noch 0:1. Gefährliche Torszenen sind selten. Wil ist leicht überlegen, ohne dominieren zu können.

17. Minute

Der FC Wil macht weiter Druck. Uzwil versucht sein Glück mit Kontern.

10. Spielminute

0:1 für Wil Foulpenalty durch Silvio, der gefoult wurde.

Ein früher Dämpfer für den FC Uzwil.

Silvio trifft für Wil

https://www.facebook.com/uzwil24/videos/1785442084837667/

17:30 Uhr

Partie ist angepfiffen. Rund 1800 Zuschauer freuen sich auf ein interessantes Spiel.

Die Partie wird geleitet durch Schiedsrichter Luca Piccolo und die Assistenten Devis Dettamanti und Agron Latifi.

17:25 Uhr:

Die Teams und das Schiedsrichtertrio laufen auf.

https://www.facebook.com/uzwil24/videos/261418151161964/

17:00 Uhr

Startaufstellung FC Uzwil

16:40 Uhr

Startaufstellung FC Wil

1 Kostadinovic Zivko 5 Havenaar Nikki 8 Audino Ivan 11 Silvio 12 Lombardi Sandro 14 Schäppi Silvano 15 Goncalves Michael 25 Von Niederhäusern Nick 36 Hefti Nias 44 Breitenmoser Magnus 98 Rahimi Fuad

Ersatzspieler: 2 Herrmann Kolja 4 Gasser Cédric 18 Eugster Mirel 19 Schällibaum Kenzo 30 Beka Ismajl 32 Latifi Enis 93 Savic Andelko

Trainer: Konrad Fünfstück

16:30 Uhr

Apéro für FC Uzwil Sponsoren, Supporter und Donatoren

16:00 Uhr

Türöffnung. Mit Tickets geht's rein.

16:00

Herzlich willkommen zum Liveticker von wil24.ch.

Cup-Spiel FC Uzwil - FC Wil presented by: