Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport Regional
25.06.2019
06.09.2020 15:40 Uhr

SAWWAS EXOUZIDIS WIRD TRAINER BEIM FC SIRNACH

Sawwas Exouzidis wird Cheftrainer der ersten Mannschaft des FC Sirnach Stella und damit Nachfolger von José Rivero. Zudem kommt mit Adnan Radoncic ein alter Bekannter zum Verein zurück. Er übernimmt die Aufgaben des Assistenz- und Torwarttrainers.

(Roman Scherrer) Anfang Mai hat der damalige Assistenztrainer der ersten Mannschaft des FC Sirnach Stella, José Rivero, bis zum Saisonende den Posten als Cheftrainer des zurückgetretenen Bekim Marku übernommen. In dieser Funktion führte er die Sirnacher mit vier Siegen aus den letzten sechs Spielen nicht nur zum Ligaerhalt, sondern auch in die obere Tabellenhälfte. Auf die neue Saison hin sucht Rivero nun eine neue Herausforderung, weshalb der 52-Jährige und der FC Sirnach Stella die Zusammenarbeit nicht verlängern. Der FC Sirnach Stella dankt José Rivero für dessen grossen Einsatz und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Als Nachfolger konnte für die neue Saison mit Sawwas Exouzidis eine Persönlichkeit gefunden werden, die über eine grosse fussballerische Erfahrung verfügt. Der 37-jährige Grieche war zuletzt als Trainer des FC Frauenfeld in der 2. Liga interregional tätig. Vor allem kann er aber auf eine langjährige Karriere als Profifussballer zurückblicken. So spielte der grossgewachsene Defensivspezialist unter anderem für den FC Winterthur, für den holländischen RKC Waalwijk und in Griechenland für Panionios Athen. Exouzidis ist im Raum Stuttgart geboren und aufgewachsen. Heute arbeitet er in Winterthur, wo er auch mit seiner Familie lebt. «Mich hat die neue Vereinsphilosophie überzeugt, sprich, dass die Gemeinschaft im Verein gefördert wird», sagt Exouzidis zu seiner Motivation, den Trainerposten beim FC Sirnach Stella zu übernehmen. In der neuen Saison gehe es zunächst einmal darum, der Mannschaft eine Stabilität zu verleihen, damit man sicher nicht in Abstiegsgefahr gerät.

Der neue Sirnacher Trainer erhält Unterstützung von einem alten Bekannten des Vereins: Adnan Radoncic übernimmt ab der neuen Saison die Aufgaben als Assistenz- und Torwarttrainer. Zuletzt spielte der 34-Jährige noch für den FC Bazenheid in der 2. Liga interregional. In seiner Spielerkarriere hütete der Frauenfelder während rund sechs Jahren das Tor beim FC Sirnach Stella und machte dabei so manchem gegnerischen Angreifer das Leben schwer. Sein gehaltener Elfmeter im Cupspiel gegen Servette 2014 ist in bester Erinnerung geblieben. «Die neue Konstellation mit dem Trainer, den Spielern und den Absichten des Vereins hat mich überzeugt. So hat es mich gefreut, dass ich für diese Aufgabe angefragt wurde. Ich werde bestimmt viel Erfahrung sammeln können», sagt Radoncic.

Am Montagabend haben sich Sawwas Exouzidis und Adnan Radoncic der Mannschaft vorgestellt und den Spielern ihre Erwartungen mitgeteilt. Der FC Sirnach Stella heisst das neue Trainerduo herzlich willkommen und freut sich auf die Zusammenarbeit.

Wil24