Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport Regional
24.06.2019
06.09.2020 15:40 Uhr

ERFOLGREICHES WOCHENENDE FÜR WILER NACHWUCHS-JUDOKAS

(Mwe) Die Judokas des Budo-Sport-Club Arashi Yama Wil zeigten am Final der Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft in St.Gallen starke Leistungen und wurden endlich wieder einmal mit einer Medaille belohnt. Einzig das Schülerteam JC Wetzikon/Sihltal war an diesem Tag noch etwas stärker und erkämpfte sich den Meistertitel.

Mit drei zum Teil klaren Siegen und einer knappen Niederlage gegen den späteren Meister hat das gesamte Wiler Team seine Leistung am Tag X abgerufen und erkämpfte sich den 3. Rang. Im Jugend/Junioren-Team JC Weinfelden/Wil standen mit Naahum Schönenberger und Paul Strässle auch zwei wiler Judokas erfolgreich im Einsatz. Die beiden Sportschüler konnten alle ihre Begegnungen sowohl in der Vorrunde als auch am Finalturnier für sich entscheiden und hatten einen grossen Anteil am souveränen Titelgewinn des Teams JC Weinfelden/Wil.

Medaillen auch in Uster

Einen Tag nach dem erfolgreichen Mannschaftswettkampf in St. Gallen machte sich eine kleine Delegation des BSC Arashi Yama Wil auf nach Uster. Gold in der Kategorie U13 holte sich bei den Mädchen Eva Wiesli. Bei den Knaben schafften es Janis Kaderli und Levin Bänninger zuoberst aufs Podest. Runa Schönenberger erkämpfte sich die Silbermedaille. In der Kategorie U15 gewann Ava Schönenberger souverän Gold. Levin Bänninger trat ein zweites Mal in der für ihn höheren Altersklasse an und erreichte den guten 3. Platz. Viel Mut bewies auch Jil Eglauf und zeigte gute Kämpfe, auch wenn es heute noch nicht zu einem Sieg reichte.

[the_ad id="8367"]

OSMM-Teilnehmende von links oben nach rechts unten: Marcel Wenger, Naahum Schönenberger, Paul Strässle, Jan Durrer, Runa Schönenberger, Eva Wiesli, Levin Bänninger, Romero Lüthi, Mario Kaderli, Ava Schönenberger, Sean Knellwolf, Janis Kaderli, Namin Lee, Til Durrer und Marius Niedermann.