Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
21.11.2019
06.09.2020 15:55 Uhr

100 JAHRE MUSIKGESELLSCHAFT BRASS BAND WILEN - WIR GRATULIEREN!

Am Samstag, 16. November 2019, feierte die Musikgesellschaft Brassband Wilen, in der Halle des Oberstufenzentrums, den hundertsten Geburtstag. Dabei durften die Feiernden auch grosszügige Geschenke entgegen nehmen.

(Beat Wiederkehr) Die Saalöffnung war um 18.00 Uhr. Dank der digitalisierten Welt, wusste man, dass die Feier nicht vor leeren Stühlen stattfinden wird. Bis zum Unterhaltungsbeginn wurden auch noch die leeren Plätze besetzt, dass von einem vollen Haus gesprochen werden kann. Erstmals in der Geschichte des Vereins wurde ein Nachtessen angeboten, von dem die Besucher regen Gebrauch machten.

Eröffnet wurde das Konzert vom Jugendensemble Young Talents. Die MG Brass Band will auch die zweiten hundert Jahre feiern können. Damit dies möglich ist, muss man den Nachwuchs fördern. Vor gut drei Jahren starteten die beiden Musikgesellschaften Rickenbach und Wilen das Projekt Young Talents. Wie vieles, war der Start etwas harzig. Heute kann man mit Stolz sagen, es hat sich gelohnt. Aktuell spielen zwanzig Jungbläser unter der Leitung von Beat Bachmann bei den Young Talents. Dabei tritt das Ensemble in Rickenbach und Wilen bei diversen Anlässen auf. Die beiden Gemeinden unterstützen die Vereine finanziell, so dass den Jugendlichen vergünstigt Musikunterricht durch Fachpersonen angeboten werden kann.

Dieses Mal hiess es Jugend vor Alter. Unter Trommelwirbel und Applaus marschierten die Young Talents durch die Halle, um auf der Bühne die entsprechenden Plätze einzunehmen. Der musikalische Auftakt begann mit dem Stück «Wallace and Gromit Theme» von J. F. Kandahar, arrangiert von Thomas Wyss. Die MG Brass Band Wilen startete ihren Auftritt mit dem Marsch «The New Colonial March» von R. B. Hall. Wie es sich gehört, soll am Schluss eine Brass Band sein. Diese ist gut durchmischt, und so spielten die beiden Abteilungen die Zugaben zusammen. Überraschend wurde von den Zuhörern im Saal das Lied «Happy Birthday» angestimmt. Wie in der westlichen Kultur verankert, wurden den Jubilaren Geschenke überreicht. Die Musikgesellschaft durfte viele Spenden, Zuwendungen und Tombolapreise entgegen nehmen. Zwei davon seien hier speziell erwähnt: Der Check der Raiffeisenbank Regio Sirnach über CHF 3000.–, und ein Cornett der Gemeinde Wilen. Das neue Instrument wird ein noch junger talentierter Musikant spielen. Vielleicht ist das der Anfang einer Primuskarriere! Die Mitglieder der Young Talents und der MG Brass Band Wilen danken allen für die grosszügigen Unterstützungen. Die Musikanten beschenkten sich zum Geburtstag mit Auftritten der Formationen «Chrüz & be Chor Ägelsee Wilen» und den «swisswood alphorns». Für den Ausklang sorgte Renato Allenspach mit Tanzmusik. Die Moderationen teilten sich Michael Stillhart und Dominik Brander. Für die individuelle Gestaltung des Anlasses wurde eine Bar eingerichtet, so konnte das Open End gut selbst bestimmt werden. Weitere Informationen zu Konzerten und Auftritten im Jahr 2020

Wil24