Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Polizeinews
05.04.2020
06.09.2020 16:08 Uhr

WIL SG ZEUGENAUFRUF: FÜHRERFLUCHT NACH KOLLISION MIT VELO

Am Samstagnachmittag, 4. April 2020 ist es auf der Unteren Bahnhofstrasse zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Velo gekommen. Der Autofahrer flüchtete, ohne sich um die verletzte Velofahrerin zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)

(Kapo SG) Um 15:30 Uhr fuhr eine 61-jährige Velofahrerin auf der St. Peterstrasse in Richtung Ilgenkreisel. Dort wartet auf der Unteren Bahnhofstrasse bereits ein grauer BMW darauf, in den Kreisel einzufahren. Die 61-jährige Velofahrerin fuhr vor dem praktisch zeitgleich losfahrenden BMW in den Kreisel ein. Das anfahrende Auto erfasste die Velofahrerin mit der rechten Frontecke, worauf die 61-Jährige zu Boden stürzte. Ohne sich um die gestürzte Frau zu kümmern, fuhr der Autofahrer weiter. Die leicht verletzte Radfahrerin musste sich in ärztliche Pflege begeben, ihr Fahrrad wurde erheblich beschädigt. Beim gesuchten Auto handelt es sich um einen hellgrauen BMW der 3-er Reihe, neueres Baujahr.

Personen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zum gesuchten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren, Telefon 058 229 81 00, zu melden.

 

Wil24