Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt Wil SG
05.05.2020
06.09.2020 16:11 Uhr

HALBKLASSENUNTERRICHT IN WIL AB 11. MAI 2020

Der Kanton St. Gallen hat beschlossen, den Präsenzunterricht an den obligatorischen Schulen ab dem 11. Mai 2020 in Halbklassen wieder aufzunehmen. An den Schulen der Stadt Wil erfolgt der Unterricht in zwei Gruppen tage- oder halbtageweise.

(Stadt Wil) Die bestehenden Klassen werden jeweils auf zwei Gruppen aufgeteilt. Die Primarschülerinnen und Primarschüler der Stadt Wil besuchen ab dem kommenden Montag bis zum 5. Juni 2020 tageweise abwechselnd die Schule. Auf der Oberstufe erfolgt der Unterricht ebenfalls abwechselnd, jedoch kann der Wechsel der Gruppe auch halbtageweise sein. Der bisherige Stundenplan mit den einzelnen Fächern gibt den Rahmen vor. Damit kann sichergestellt werden, dass die ordentliche Lektionentafel einer Woche innerhalb zweier Wochen unterrichtet wird. Die Weisungen des Bildungsdepartements des Kantons St. Gallen werden damit umgesetzt.

An Tagen ohne Unterricht soll die Betreuung nach Möglichkeit von den Eltern sichergestellt werden. Ist dies bei einem Primarschulkind nicht möglich, wird die Betreuung durch die Schule und die angegliederten Tagesstrukturen wahrgenommen. Fördermassnahmen wie Logopädie- oder Psychomotoriktherapie können ab dem 11. Mai 2020 ebenso wieder besucht werden wie der Instrumentalunterricht der Musikschule. Die Verhaltens- und Hygienemassnahmen werden beim Unterricht vor Ort und in der Betreuung konsequent umgesetzt, um Kinder, Lehr- und Betreuungspersonen bestmöglich zu schützen.

Wil24