Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
25.05.2020
06.09.2020 16:13 Uhr

STEPHAN LEHMANN UND DER FC WIL GEHEN KÜNFTIG GETRENNTE WEGE

Torhütertrainer Stephan Lehmann und der FC Wil 1900 gehen künftig getrennte Wege. Der Ende Juni auslaufende Vertrag wird nicht verlängert. Stephan Lehmann (56) hat den FC Wil 1900 entscheidend mitgeprägt. Während seiner ersten Phase bei unserem Verein hatte er massgeblichen Anteil am sensationellen Cupsieg 2004. Seine Motivationskünste halfen mit, den grössten Triumph der Vereinsgeschichte feiern zu können. Seine zweite Phase beim FC Wil 1900 begann 2017.

(FC Wil) Als Torhütertrainer verfügt Stephan Lehmann über grosse Erfahrung, die er sich bei seinen Engagements bei der U21-Nationalmannschaft, beim FC Luzern, in Sion, Vaduz, GC und bei uns erworben hat. Als Spieler gewann er mit dem FC Sion 2 Meistertitel und 4 Cuptrophäen. Vereinspräsident Maurice Weber: «Stephan ist ein Torhütertrainer mit unglaublich grosser Erfahrung. Er kann es mit jung und alt, er ist ein Motivationskünstler und ein grosser Spassvogel. Im Namen des FC Wil 1900 bedanke ich mich sehr herzlich für alles, was Stephan für unseren Verein geleistet hat. Er hat bei uns Geschichte geschrieben.»Stephan Lehmann hat zahlreiche Wiler Torhüter gefordert und gefördert und sie auf ein höheres Niveau gebracht: «Mein Job hat mir immer sehr viel Spass gemacht, und es erfüllt mich mit Stolz, dass ich mithelfen konnte, den einen oder anderen Torhüter auf die höchste Spielklasse vorzubereiten. Natürlich wird der Cupsieg mit dem FC Wil 1900 unvergessen bleiben. Ich wünsche dem Verein für die Zukunft alles Gute.»

Neuer Torhütertrainer bereits verpflichtet

Nachfolger wird der 32-jährige Philipp Bowald. Zuletzt arbeitete Bowald als Torhütertrainer im Nachwuchs des Grasshopper Clubs, wo er die Koordination und Leitung der Torhüterausbildung verantwortete. Zugleich betreute er die Torhüter der Schweizer U19-Nationalmannschaft. Zuvor sammelte Philipp Bowald erste Erfahrungen im Nachwuchs des FC Luzern als er dem Trainerteam desheutigen YB-Trainers Gerardo Seoane angehörte.Wir begrüssen Philipp sehr herzlich bei uns und wünschen ihm viel Erfolg bei der Betreuung und sportlichen Entwicklung unserer Torhüter.

Vertrag mit Daniel Hasler verlängert

Wil24