Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Bildung
17.06.2020
06.09.2020 16:15 Uhr

SCHULE ZUZWIL: EIN GROSSER DANK AUF DEM WEG IN DEN RUHESTAND

Sechs Mitarbeitende der Schule Zuzwil (im Titelbild von links: Daniel Schneider, Peter Thomas, Erika Schneider, Cornelia Müller, Cécile Furrer und Martha Müggler)  treten per Ende Juli 2020 nach langjähriger Tätigkeit in den Ruhestand. Ihre Verabschiedung muss bis im September warten. Auch die Begrüssung der zahlreichen neuen Lehrpersonen, die im neuen Schuljahr eintreten, fällt somit weiter zurück.

Gesamthaft 158 Dienstjahre

Gemeinsam erreichen die sechs «Bald»-Pensionärinnen und -Pensionäre rund 158 Dienstjahre bei der Schule in Zuzwil. Fast ein Viertel aller Dienstjahre bringt der langjährige Primarlehrer Daniel Schneider mit 42 Jahren mit. Mit 39 Jahren ist Primarlehrer und gleichzeitig ICT-Verantwortlicher Peter Thomas am zweitlängsten mit dabei. Danach folgen Cornelia Müller, seit 30 Jahren Fächergruppenlehrperson in Züberwangen und Erika Schneider, seit 28 Dienstjahren als Lehrperson für Deutsch als Zweitsprache (seit 2008) und vorher Fächergruppenlehrperson in Zuzwil, mit dabei. Die Kindergartenlehrperson Cécile Furrer arbeitet seit zwölf Jahren in Zuzwil und Martha Müggler betreut seit sieben Jahren die Kinder im Mittagstisch.

Viele neue Gesichter

Nachdem die Stimmbürgerschaft dem Kreditbegehren für die Einführung von schulergänzenden Tagesstrukturen in Zuzwil (TAGIZ) zugestimmt hatte, konnte Sabine Plank im Frühjahr 2020 als Leiterin Tagesstrukturen engagiert werden. Seither ist viel passiert: Im August 2020 eröffnen die TAGIZ – die freiwilligen Tagesstrukturen in Zuzwil – ihre Tore.

Corinne Tobler aus Züberwangen komplettiert seit Mai 2020 mit einem Teilpensum das Hausdienst-Team der Schule. Zusammen mit Ehemann Rico Tobler unterhält sie die Sporthalle und hilft bei der Reinigung der Klassenzimmer mit.

Wechsel im Kindergarten

Auch bei den Lehrpersonen ergeben sich per Sommer 2020 diverse Wechsel: Deborah Wendel übernimmt als Klassenlehrperson den Kindergarten «Grün» in Zuzwil von Isabelle Herzog. Für den Kindergarten «Gelb» in Zuzwil, welcher bisher von Michelle Stieger geführt wurde, wird aktuell noch eine neue Klassenlehrperson gesucht.

Der Kindergarten «Rot» wird ab August 2020 im «Jobsharing» von den beiden bestehenden Lehrpersonen Gabriela Ziegler und Doris Häne geführt. Durch diese interne Rochade, welche sich durch die Pensionierung von Cécile Furrer ergibt, mussten zwei neue Teamteaching-Lehrpersonen rekrutiert werden. So übernehmen Nicole Baumann und Tina Simon ab August 2020 ihre Arbeit im Teamteaching der Kindergärten «Blau», «Gelb» und «Grün» in Zuzwil.

Und auf der Primarstufe?

Für die beiden Klassenlehrstellen, welche durch die Pensionierungen von Peter Thomas und Daniel Schneider per Sommer 2020 frei werden, konnten zwei junge Lehrpersonen gewonnen werden. Raffaela Kellenberger übernimmt die künftige 3. Klasse in Zuzwil von Tobias Zbinden, da er in den 5./6. Klass-Zyklus wechselt. Für die künftige 4. Klasse von Daniel Schneider konnte Adrian Züst gewonnen werden.

Und schliesslich konnte als Ersatz für die in Pension tretende Cornelia Müller eine neue Fächergruppenlehrperson gefunden werden. Lea Thoma übernimmt die gestalterischen Fächer von Brigitte Thür in Zuzwil, während diese ins Schulhaus Züberwangen wechselt und dort die Stelle als Fächergruppenlehrperson von Cornelia Müller übernimmt.

Wil24