Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Kultur
10.03.2020
06.09.2020 16:16 Uhr

«PERSÖNLICH IM HOF ZU WIL»: ASTRONAUT NICOLLIER UND POLIZEICHEF ZANGA

Zum ersten Mal sind NASA-Pionier und Astronaut Prof. Claude Nicollier sowie Dr. Bruno Zanga, Kommandant der Kantonspolizei St. Gallen, Ehrengäste von Roland P. Poschung, Moderator und Botschafter der Stadt Wil 2019/2020, am Sonntag, 22. März 2020, 10.00 Uhr, in der 22. Talkrunde «Persönlich im Hof zu Wil» der Volkshochschule Wil.

(pd/Foto: mua.ch)

Es ist eine historische Begegnung, wenn der erste und bisher einzige Schweizer Astronaut Prof. Claude Nicollier extra für «Persönlich im Hof zu Wil» von Lausanne nach Wil reist und exklusiv aus seinem spannenden Leben auf der Erde und im Weltall berichtet.

Heikle Mission beim Hubble

Der Physiker und einstige Linienpilot bei der Swissair (er war übrigens Co-Pilot von Swissair Captain und Buchautor Alex Walser, Bronschhofen!) nahm an vier NASA-Missionen in den Jahren 1992, 1993, 1996 und 1999 teil. Dabei verbrachte er 42 Tage, 12 Stunden, 6 Minuten und 9 Sekunden im All und umrundete 680 Mal die Erde. Nicollier musste 1993 das Raumschiff als Reparatur-Spezialist verlassen, um wichtige Aufgaben beim Weltraumteleskop Hubble auszuführen, was er mit grossem Erfolg machte. Heute wirkt der Romand als Professor an der ETH Lausanne. Seit zwölf Jahren ist er Witwer und hat zwei Töchter und vier Enkelkinder.

24-Stunden-Gesellschaft als Herausforderung

Tagtäglich hat Bruno Zanga, Doktor der Rechtswissenschaft (mit dem Prädikat magna cum laude) und seit 2011 Kommandant der Kantonspolizei St. Gallen speziell mit dem sozialen Wandel, neuen Gesetzen und Verordnungen zutun. Zunehmende Professionalisierung, Sonder- und Führungsaufgaben sowie situative, polizeiliche Anforderungen, nicht zuletzt durch Ereignisse und in der Datenflut, prägen sein Leben. Eine umfassende Personalentwicklung wird gegenwärtig in der Kapo SG eingeführt.

Zur Erholung schaut er sich gerne Filme an, so zuletzt die TV-Staffel «Wilder». Weitere Hobbies sind Musik und die technische Entwicklung von Elektrofahrzeugen sowie Aufgaben rund ums Haus und im Garten.

Anmeldungen

Die Volkshochschule Wil rechnet mit einem Grossandrang. Die Platzzahl ist beschränkt. Anmeldungen bitte an Volkshochschule Wil, Hof zu Wil, Marktgasse 88, 9500 Wil, info@vhs-wil.ch / www.vhs-wil.ch / Telefon Sekretariat: 079 199 10 44. Eintritt: Fr. 20.-- (mit Gratis-Apéro!).

Wil24