Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
02.07.2020
06.09.2020 16:19 Uhr

KREATIVITÄT AUS WUPPENAU WIRD GEFEIERT

Der 50. Internationale Raiffeisen-Jugendwettbewerb fand unter dem Motto «Glück ist …» statt. Die Primarklasse von Vanessa Hofmänner aus Wuppenau gewann mit den kreativen Zeichnungen der Schüler einer der Klassenpreise. Kurt H. Bloch überreichte, im Namen der Raiffeisenbank Niederhelfenschwil, Frau Hofmänner und der Primarklasse den wohlverdienten Klassengewinn.

(pd) Der Internationale Raiffeisen-Jugendwettbewerb ist Teil des gesellschaftlichen Engagements von Raiffeisen. Mit rund 1 Million Teilnehmern pro Jahr ist der Wettbewerb einer der grössten dieser Art. Die jährlich wechselnden Wettbewerbsthemen können gut in den Unterrichtsplan integriert werden und bieten Kindern und Jugendlichen ihre Kreativität auszuleben.

Klassengewinn für Primarschule aus Wuppenau

Was ist Glück für dich? Mit dieser Frage setzte sich die Primarklasse von Vanessa Hofmänner aus Wuppenau anfangs des Jahres aktiv auseinander. Es resultierten individuelle Interpretationen der Schülerinnen und Schüler in Form einer Aquarellzeichnung. Im Juni 2020 wählte die nationale Jury aus über 28‘000 eingesandten Zeichnungen die besten Malarbeiten in der jeweiligen Alterskategorie aus. Die Primarklasse aus Wuppenau gewann einen der Klassenpreise im Wert von 500 Franken. Kurt H. Bloch, Bankleiter der Raiffeisenbank Niederhelfenschwil, überreichte Vanessa Hofmänner und ihrer Primarklasse mit Freude den Gewinn. «Mit diesem grosszügigen Zustupf in die Klassenkasse erfüllt die Raiffeisenbank Niederhelfenschwil den Kindern den Wunsch einer privaten Filmvorführung von ‹Latte Igel›», erklärte Klassenlehrerin Vanessa Hofmänner.

 Kurt H. Bloch, Bankleiter der Raiffeisenbank Niederhelfenschwil, überreichte der Klassenlehrerin Vanessa Hofmänner den Gewinn in der Höhe von 500 Franken.