Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
10.08.2020
06.09.2020 16:23 Uhr

ZUZWIL: NEUER PFARRADMINISTRATOR PATER DIDIER MUNGILINGI

In einem feierlichen Gottesdienst in der Kirche Zuzwil setzte der Gossauer Dekan Pater Andy Givel den neuen Pfarradministrator der Kirchgemeinden der Seelsorgeeinheit Mittleres Fürstenland (SEMF) ein. Fünf Sängerinnen und Sänger, begleitet von Streichern und der Orgel umrahmten unter der Leitung von Karl Paller die beeindruckende Feier mit der “Jugendmesse” von Joseph Haydn.

In seiner Predigt bezog sich der Dekan auf das Matthäus-Evangelium, das von der wundersamen Geschichte mit dem Gang von Jesus über den stürmischen See zu seinen Jüngern berichtet. Als sie ihn sahen, schrien sie vor Angst, weil sie meinten, es sei ein Gespenst. Doch Jesus redete mit ihnen und sagte: „Habt Vertrauen, ich bin es, fürchtet euch nicht“. Angst und Zweifel seien schlechte Ratgeber. Mitten in der gegenwärtigen Krise der Kirche und in der Corona-Pandemie sei die Gesellschaft gefordert, über eine Umkehr und dem gemeinsamen Weg nachzudenken. Dazu äusserte sich der Prediger kritisch über die römischen Instruktionen zur pastoralen Umkehr in den Pfarreien, was eine Rückkehr in alte Strukturen bedeuten würde. In der Seelsorgeeinheit SEMF gehe eine lange Zeit des Wartens zu Ende und ein Neuanfang stehe an, sagte Dekan Andy Givel. Er richtete persönliche Begrüssungsworte an Pater Didier und übergab ihm ein symbolisches kleines Holzboot.

Ein junger, fröhlicher Priester

Die Begrüssungsgottesdienste in den übrigen Kirchen finden wie folgt statt:

  • 09. August, 10.30 Uhr in Lenggenwil
  • 15. August, 18.00 Uhr in Zuckenriet
  • 16. August, 10.30 Uhr in Züberwangen
  • 23. August, 10.30 Uhr in Niederhelfenschwil
Präsentation von Brot und Wein als Symbole für Leib und Blut Christi bei der Wandlung.