Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
01.10.2020
01.10.2020 09:38 Uhr

Galerie am Nollen: Ausstellung „Frau“

(V.l.) : Anna Neubauer-Laszlo (Tobel), Patricia Brandt (Wiesendangen) und Claudia Wenger (Hosenruck).
Eine Ausstellung, welche uns die Mysterien und Tiefen des Frauseins erahnen lässt. Auch mit einer Portion Augenzwinkern nehmen die drei Frauen, Anna Neubauer-Laszlo (Tobel), Patricia Brandt (Wiesendangen) und Claudia Wenger (Hosenruck) den Facettenreichtum von «Frau» unter die Lupe.

Dabei war es für sie unausweichlich, in die Tiefen des eigenen Frauseins abzusteigen, um dem Sensiblen, Starken, Sinnlichen und Wilden Raum zu geben. Wie umfangreich das Thema Frausein ist, wurde den drei Frauen schon früh bewusst. Auch nach fast zweijähriger Auseinandersetzung, gibt es noch Unmengen Facetten, in welche sie noch gerne eingetaucht wären. Die Zeit war für die drei Frauen spannend und inspirierend und liess sie neue Wege entdecken und ausprobieren. Es sind Figuren und Objekte aus Ton, Glas und Porzellan, Werke aus Draht und Papier, Zeichnungen und Bilder in verschiedenen Techniken entstanden. Eine grosse Freude und ein besonderes Erlebnis war die Herstellung der Glas- und Gips-Torsos, welche zu einer poetischen Umsetzungen verleiteten und an Irrlichter im Moor oder Mondnächte erinnern – oder mit dem Thema «Loslassen» spielen. Wir begegnen Frau in ihrer Gefühlswelt und Sinnlichkeit. Spüren ihre kraftvolle, verletzliche und humorvolle Seite, lassen archaische Ballerina-Wesen die Ur-Ur-Ur-Aufführung des «Schwanensees» tanzen.

Die Vernissage ist am 3. Oktober 2020 um 16 Uhr.
Die Arbeiten sind bis am 8. November in der Galerie am Nollen in Hosenruck zu sehen.

www.schmittenollen.ch

pd