Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt Wil SG
02.10.2020
04.10.2020 10:21 Uhr

Aktuelle News der Stadt Wil

Der Wiler Stadtrat beantwortet Petition "Buslinie 701 Neulanden Wil" und hält an Buskonzept 2021 fest: Zudem gratuliert er zu zwei Dienstjubiläen.

Stadtrat hält an Buskonzept 2021 fest


Der Stadtrat hat die Petition «Buslinie 701 Neulanden Wil» zur Beibehaltung des gegenwärtigen Rundkurses der Linie 701 beantwortet. Er hält an dem vom Stadtparlament im Juni 2019 beschlossenen Buskonzept 2021 fest.

Der Stadtrat ist überzeugt, dass mit dem Buskonzept 2021 die dringendst notwendige Stabilität und Anschlusssicherheit auch im Neulandenquartier entscheidend verbessert werden kann. Zudem hat das Stadtparlament den Krediten für das Buskonzept Wil 2021 und dessen Umsetzung per Dezember 2020 zugestimmt. 

Der Stadtrat hat die von Anwohnenden erhobenen Einsprachen gegen die neue Linienführung und die neuen Bushaltestellen abgewiesen. Bis das noch hängige Rechtsverfahren betreffend die neue Haltestelle Bienenstrasse abgeschlossen ist, kann die Stichlinie gemäss neuem Buskonzept nicht vollständig umgesetzt werden. Deshalb wird neu ab der Ulrich-Röschstrasse der bisherige Rundkurs im Neulandenquartier vorerst beibehalten. Dies hat indes zur Folge, dass bei der Hinfahrt in das Quartier aufgrund der neuen Standzeit bei der Haltestelle Neulanden die beiden bestehenden Haltestellen Bienenstrasse und Ulrich-Röschstrasse nicht bedient werden.

Bei verschiedenen Bushaltestellen, die nicht Gegenstand von Rechtsmittelverfahren sind, wurden bereits bauliche Massnahmen vorgenommen.

Gratulation zu zwei Dienstjubiläen


Zwei Personen können ein Dienstjubiläum feiern: Thomas Gamper ist seit 20 Jahren bei der Stadt Wil tätig und Christoph Tiefenauer seit 35 Jahren.

Der Stadtrat dankt Thomas Gamper und Christoph Tiefenauer herzlich für ihre langjährige und geschätzte Diensttreue und wünscht ihnen für die Zukunft weiterhin alles Gute und viel Freude an ihrer Arbeit.

Stadt Wil