Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport In-/Ausland
18.10.2020
19.10.2020 12:23 Uhr

Wiler OL lockt Laufhungrige in die Äbtestadt

OL mit Kind und Kinderwagen: Über 60 Familien starteten am 64. Wiler OL.
Für die einen ein Kampf um Sekunden, für die anderen ein gemütliches SonntagProgramm. Der 64. Wiler OL im Nieselberg zog über 600 OL-Begeisterte in seinen Bann, darunter auch ein 90-jähriges Geburtstagskind.

Keine Leckereien in der Festwirtschaft, kein gemeinschaftlicher Austausch in den Garderoben: Nebensachen, die irgendwie trotzdem zum Orientierungslauf gehören, fielen für einmal ins Wasser. So war die Teilnahme am 64. Wiler OL vollumfassend dem OL-Sport gewidmet. Das strikte Einhalten eines ausgeklügelten Schutzkonzepts erlaubte der OL Regio Wil das Durchführen des Wettkampfs. Ein Mehraufwand, der sich allemal gelohnt habe: «Ich spürte die Freude der Teilnehmenden, wieder einmal auf Postensuche zu gehen, regelrecht. Das ist wunderschön.», so Laufleiter Josef Fässler nach dem erfolgreichen Lauftag.

OL-Weltmeister tüftelt Bahnen aus

Insgesamt 620 Teilnehmende machten sich am vergangenen Sonntag auf die Suche nach den orange-weissen Flaggen im Wiler Nieselberg. Für Familien mit Kind und Kegel sowie für die Einzelläufer klügelte das Bahnleger-Team mit Marcia Mürner und OL-Weltmeister Martin Hubmann abwechslungsreiche und kurzweilige Bahnen aus. Das Laufgebiet bot viele interessante Routenwahlen, schnell belaufbares Terrain und kräftezerrende Hangpartien. Dies für Vre Harzenmoser wohl Argumente genug, um auch als frischgebackene 90-Jährige an einem OL-Wettkampf teilzunehmen. Mit lobenswerter Leichtfüssigkeit absolvierte das St.Galler Geburtstagskind ihren Parcours über 2.8 km querfeldein, 130 Höhenmetern und elf Posten in einer Laufzeit von 52. Minuten.

Wetter spielt Kurzentschlossenen in die Karten

Nebst den Teilnehmenden und dem Gelände zeigte sich auch Petrus von seiner schokoladenen Seite und sorgte rund um Wil wettertechnisch für ideale Lauf-Bedingungen: Trocken und milde Temperatur. Bedingungen, die auch vielen Kurzentschlossenen zu behagen schienen. Über hundert Personen meldeten sich am Lauftag selbst für eine der Plausch-Kategorien an und nahmen am Erlebnis «64. Wiler OL» teil.

Rangliste
https://www.o-l.ch/cgi-bin/results?type=rang&year=2020&event=Wiler+OL&kat=--&club=

Start am Wiler OL
Auch für die Jüngsten ist der Wiler OL eine Attraktion.
Bild links: Vre Harzenmoser auch mit 90 Jahren noch voll im Schuss.
Text: Linus Hämmerli / Fotos: Samuel Knecht